Sechseckig...

Seifchen "Marokko"

Seife "Marokko" - handmade soap
Seife "Marokko" - handmade soap

Bereits seit einigen Wochen wartete eine kleine Flasche feinstes Bio-Arganöl auf seine Verseifung. Ideen hatte ich in der Zwischenzeit viele und genauso viele habe ich auch wieder verworfen.

 

 

 

Etwas geometrisch und etwas goldig ... so war meine Vorstellung. Geometrisch wegen der wunderschönen marokkanischen Muster, die ich seit meinem Marokko-Urlaub vor vielen vielen Jahren immer wieder gerne bewundere.

Goldig als Assoziation zum Arganöl, dem marokkanischen Gold.

 

Und dann plötzlich war die eine - die ultimative - Idee da.

Das Ergebnis ist mein Seifchen "Marokko", das ganz wunderbar zart nach Orangen, Sandelholz und Zeder duftet.

 

Zubereitung:

  • Öle/Fette: 38 % natives Kokosfett, 35 % Bio-Olive, 15 % Sonnenblume HO, 10 % Bio-Arganöl und 2 % Rizinusöl (GFM 350 g)
  • Lauge: dest. Wasser (28% der GFM) sowie NaOH für 9% ÜF
  • Zusätzlich 1,5 TL Meersalz, 2 TL Zucker und 1 g Tussah-Seide
  • Rezept "Edles.Marokko" - mehr dazu hier.
  • Duft: ÄÖ Orangenblüte naturident., Sandelholz und Zeder (gesamt ca. 10 ml)
  • Farbe: Seife ungefärbt - Zierrahmen: Pure Gold Perlglanzpigment (SanSavon)
  • Form: Eigenbau aus Kompaktplatten - Kantenlänge des regelmäßigen Sechseck 3,5 cm.
  • Ausformen: problemlos nach ca. 24 Stunden
  • Stück: 5 Stück + Randstück

 

Siededatum: 17. September 2015

 

Die Idee (zur Gestaltung von "Marokko"):

Beim Surfen im Internet bin ich vor kurzem über den Pouf Five von Muuto gestolpert, dessen fünfeckige Form und Machart - obwohl relativ einfach - mich sofort in ihren Bann gezogen haben. Meist ist es das Schlichte, dass mich wahrhaftig fasziniert. So auch in diesem Fall.

Infolge habe ich versucht, das Muster - die Steppnähte des Poufs - auf eine Seife zu übertragen. Das gelingt ganz einfach mit Zahnstocher und Lineal. Mit einem scharfen, glatten Messer wird abschließend der durchs Ritzen entstandene Überstand entfernt.

 

Der Goldrahmen:

Auf Basis dieser Idee ist die Verzierung meines Seifchens "Marokko" entstanden.

Nach dem Ritzen habe ich etwas Goldmica mit Alkohol gemischt und diesen in die Ritzen gepinselt, mit dem Seifenhobel (Manske) eine ganz dünne Schicht abgehobelt, damit die überschüssige Farbe entfernt wird - et voilà, schon hatte "Marokko" ihren feinen, edlen Goldrahmen.

Das Glycerinmuster des Randstücks:

Beim Randstück ist ein Muster aus Resten der Glycerinhülle von "Orangengold" aufgebracht.

Die Idee und Vorgehensweise habe ich von Tatsiana (Steso) übernommen. Also, Glycerinmuster mit Alkohol besprühen, auf Seife aufbringen, beschweren und trocknen lassen. Das Muster hält gut.

 

Seifchen "Orangengold"

Seife "Orangengold" - handmade soap
Seife "Orangengold" - handmade soap

Ursprünglich wollte ich dieser Seife den Namen "Rosengold" geben, aber dafür ist sie einerseits zu wenig rosig und andererseits dominiert der Orangenduft, die Rose ist nur als schwacher Unterton wahrnehmbar.

 

 

Die Seife hat eine Hülle aus Glycerinseife. Sehr gute Tutorials zum Ummanteln von Seifen mit Transparentseife finden sich bei Lidiya (Saponeta) und Tatsiana (Steso)

Äußerst sehenswerte Beispiele dieser Technik gibt es bei Olga (Magic Soap by Kudesnitsa) zu bewundern.

 

Zubereitung:

  • Öle/Fette: 30 % Bio-Olive, 26 % natives Kokosfett, 20 % Schmalz, 10 % Reiskeim, 10% Kakaobutter und 4 % Rizinusöl (GFM 300 g) - Rezept "Seidenglatt" über verseift.at
  • Lauge: dest. Wasser (29% der GFM) sowie NaOH für 9% ÜF
  • Zusätzlich 1,5 TL Meersalz, 3 TL Zucker
  • Duft: PÖ English Rose (Gracefruit), ÄÖ Geranium, PÖ Orange Touch WEP (gesamt ca. 13 ml)
  • Farbe: etwas TiO2
  • Farbe Hülle: Aurus WEP Glitter
  • Form: Eigenbau aus Kompaktplatten - Kantenlänge des regelmäßigen Sechseck 3,5 cm.
  • Ausformen: nach 18 Stunden ohne Probleme
  • Stück: 5 Stück + Randstück

 

Siededatum: 18. September 2015

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 18
  • #1

    Sylvie (Samstag, 19 September 2015 22:56)

    Was für eine großartige Seife ist dir das wieder gelungen. Die selbstgebaute Form ist phantastisch. Ich bin einfach sprachlos und kann mich vor deiner Seifenkunst nur verneigen. Ich sende dir einen virtuellen Blumenstrauß. Du bist einfach klasse.
    LG Sylvie

  • #2

    Petra (Sonntag, 20 September 2015 02:26)

    Liebe Christiane,

    ich hocke mich gleich neben Sylvie und verneige mich gemeinsam mit ihr vor Dir! Was für Ideen (die selbstgebaute Form ist ohne Worte!) und wie vollendet in der Umsetzung! Mir gefällt der Name Deiner "Marokko" total gut, in Verbindung mit den Erklärungen, die Du dazu gibst. Sie hat wirklich etwas von den marokkanischen Mustern, und das goldige passt ganz ausgezeichnet dazu!

    Wieder mal hast Du es geschafft, dass ich hier mit offenem Mund staunend sitze!

    Liebe Grüße,
    Petra

  • #3

    LiSa (Sonntag, 20 September 2015 06:37)

    Guten Morgäähn!
    Gerade aus dem Bett gekrochen sitz ich jetzt mit offenem Mund und weit aufgerissenen Augen da und bestaune deine Seifen. Deine Ideen sind immer wieder unglaublich und die Seifen wunderschön. Von mir gibts ebenfalls einen virtuellen Rosenstrauß.
    GlG
    Sabine

  • #4

    Petra (Sonntag, 20 September 2015 08:35)

    Liebe Christiane, deine Ideen hast du mal wieder großartig und mit viel handwerklichem Geschick verwirklicht. Und über deine Formen Marke "Eigenbau", sowie die akkurate Arbeitsweise da kann ich auch nur Bauklötze staunen.
    LG
    Petra

  • #5

    Gerda Kempers (Sonntag, 20 September 2015 09:18)

    Liebe Christiane
    Deine beiden Seifen Rechteckig und Marokko sind echte Kunstwerke.
    Beide haben eine glänzend feine Struktur.
    Du hast immer wieder neue Ideen die immer sehr fein in der
    Umsetzung sind.
    Großes Lob von mir.
    LG Gerda

  • #6

    * Fräulein Winter * (Sonntag, 20 September 2015 09:27)

    Liebe Sylvie, liebe Sabine, liebe Petra!
    Einen wunderschönen Sonntag-Morgen und von Herzen Danke für eure irrsinnig lieben Kommentare. Ganz besonders freu ich mich über die virtuellen Blumen, die ich gedanklich gleich am sonntäglichen Frühstückstisch arrangiert habe. <3
    Liebe Grüße, Christiane

    PS: Bei den Formen hatte ich natürlich Hilfe. (Männer sind im Umgang mit solchen Materialien einfach erfahrener.)

  • #7

    * Fräulein Winter * (Sonntag, 20 September 2015 09:31)

    Liebe Gerda,
    So schön, dass du mich besuchst. Danke dir und auch ganz lieben Dank für dein Lob!
    Einen wunderschönen Sonntag wünsch ich dir!!!
    Liebe Grüße, Christiane

  • #8

    Angie (Sonntag, 20 September 2015 10:09)

    Ich bin's schon wieder...dein Blumenmädchen :-))), hab auch wieder Blümchen dabei,
    denn hier fehlen mir schon wieder die Worte...so viel Kunst auf einmal! Irre edel und schön!Ohne Worte...GLG und einen schönen Sonntag liebe Christiane von Angie

  • #9

    Susanne (Sonntag, 20 September 2015 15:19)

    Moin Christiane,
    beide Seifchen haben eine sehr edle Ausstrahlung und wenn man sich die Inhaltsstoffe anschaut sind sie ja nicht nur optisch sehr edel, wunderbar.
    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag *winke
    Susanne

  • #10

    * Fräulein Winter * (Sonntag, 20 September 2015 16:05)

    @Angie
    Mein allerliebstes Blumenmädchen,
    Ich danke dir ganz ganz herzlich für die frischen Blümchen und deinen netten Besuch <3
    Wie immer ist es mir eine große Freude, von dir zu lesen. Liebe Grüße, Christiane

    @Susanne
    Liebe Susanne,
    Diesmal hab ich wahrlich in den edlen Goldtopf gegriffen :) Eigentlich bin ich gar nicht so ein Gold-Fan, aber hier gefällt's mir ganz gut und bald kommt die Adventzeit und da darf so und so alles etwas opulenter sein ;) Danke dir!
    Liebe Grüße, Christiane

  • #11

    Annett (Sonntag, 20 September 2015 17:25)

    Liebe Christiane,
    Du bist eine echte Künstlerin und eine Perfektionistin und eine ganz liebe noch dazu und ich schließe mich dem Blumenreigen sehr gern an :-) Wunderwunderschöne Seifen sind Dir aus Deiner selbst gebauten Form gehüpft. Bin immer wieder aufs Neue fasziniert von Deinen Schönheiten :-)
    Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag...
    Annett

  • #12

    * Fräulein Winter * (Sonntag, 20 September 2015 21:25)

    Liebe Annett,
    Bis zu Kunst ist es noch ein weiter, sehr weiter Weg, vorerst gilt es das Handwerk besser zu erlernen. Dann vielleicht... ;)
    Ganz lieben Dank für deine lieben Worte.
    Liebe Grüße, Christiane

  • #13

    Saponeta (Dienstag, 22 September 2015 22:42)

    Liebe Christiane,
    sehr bewundernswerte Seifenstückchen hast du gezaubert.
    Edel, elegant und prachtvoll, luxuriös und glamour!
    Deine selbstgebaute Form sieht super anständig aus,
    beste Qualität! Respekt!
    Du bist eine sehr gute Seifensiederin, deine Ideen finde ich klasse!
    Weiter so :)
    Liebe Grüße
    Lidiya



  • #14

    Norma (Mittwoch, 23 September 2015 08:59)

    Mensch ich bin wieder mal ganz hingerissen. Von allen beiden. Meine Güte was Du immer für Formen baust, toll einfach toll.

    Liebe Grüße hier aus dem verregneten Rheinland
    Norma

  • #15

    * Fräulein Winter * (Mittwoch, 23 September 2015 11:41)

    @Saponeta
    Liebe Lidiya,
    Diesmal war ich tatsächlich etwas im glamourösen Goldrausch :)))
    Vielen vielen herzlichen Dank für dein großes Lob. Ich freu mich sehr!
    Liebe Grüße, Christiane

    @Norma
    Liebe Norma,
    So schön, dass du wieder hier bist. Dankeschöööööön!!!!!!
    Liebe Grüße aus einem verregnetem Mostviertel, Christiane

  • #16

    Karin-Ingeborg Wünsche (Freitag, 25 September 2015 08:19)

    Gold und Glitzer, kostbar und verführerisch - eine marokkanische Prinzessin.
    Wuuuunderschöööööön!!!
    Bewundernde Grüße von Karin-Ingeborg

  • #17

    Kitty-Curl (Sonntag, 27 September 2015 09:28)

    Liebes Fräulein Winter!!! ...was du nicht alles zauberst...!!! Ein Seiflein schöner, als das andere!!! Und trotzdem hab ich mit geringem Vorsprung ein Favoritchen: deine Marokko!!! ...weil sie mit ihrem Namen, der Optik und dem Arganöl so stimmig ist! Das Gold von Marokko springt definitiv aus deiner Seifenform!!! Tolle Idee und fantastisch umgesetzt!!! Glg dein wieder einmal mehr begeistertes Kittylein...!!! ;-)

  • #18

    * Fräulein Winter * (Montag, 28 September 2015 15:17)

    @Karin
    Liebe Karin,
    Deine Beschreibung klingt phantastisch. Danke dir ganz herzlich!!!
    Liebe Grüße, Christiane

    @Kitty-Curl
    Meine liebe Kittylein,
    Da sind wir uns wohl bezüglich des Favoritchens einig :))) Dankeschöööön!!!
    Liebe Grüße, Christiane