Zur Geisterstunde im "Gartehüsli" ...

"Ghost Swirl" - handmade soap
"Ghost Swirl" - handmade soap

Im "Schweizer Gartehüsli" gab's vergangenes Wochenende eine sehr spannende Seifenrunde.

 

Nach festgelegten Vorgaben sollte eine Seife kreiert werden.

Von Anfang an war ich von der Rezeptvorgabe begeistert. Leider hatte ich jedoch zuerst kein Babassuöl und dann fehlte das Hydrolat...

Naja, kurzerhand hab' ich auf das Hydrolat gepfiffen und sozusagen "außer Konkurrenz" ein Seifchen nach den Gartehüsli-Vorgaben gesiedet.

  • Rezept in Anlehnung an die Seifengruppe "Gartehüsli"
  • Farbgebende Gestaltung nach Auntie Claras genialem Ghost-Swirl
  • Swirl als "Modified Circling Taiwan Swirl" nach Elaine Wright
"Ghost Swirl" - handmade soap
"Ghost Swirl" - handmade soap

 

Zubereitung:

  • Öle/Fette: 50% Babassuöl, 50% Olivenöl (GFM 500 g)
  • Lauge 1: 33% Wasser (anteilige GFM) 
  • Lauge 2: 18% Wasser (anteilige GFM) 
  • Duft: PÖ Lindenblossom (Manske)
  • Farbe: ungefärbt - Muster/Färbung durch unterschiedlichen Wasseranteil der Lauge
  • Form: Pfundskerl
  • Siededatum: 09.11.2015

 

"Ghost Swirl" - handmade soap
"Ghost Swirl" - handmade soap

Den "Ghost Swirl" habe ich zum ersten Mal bei Clara Lindberg (Auntie Clara) gesehen.

Die Farbunterschiede entstehen hier ausschließlich durch einen unterschiedlich hohen Flüssigkeitsanteil der Lauge. Bei meinem Versuch betrug der Wasseranteil für einen Teil 33% (bezogen auf die anteilige Fettmenge) und 18% für den anderen Teil.

Genau wie von Clara beschrieben, wurde nach 45 Minuten im Backrohr der SL mit dem hohen Wasseranteil dunkler (bis dahin war er der hellere) und durchlief eine deutlich erkennbare Gelphase.

Insgesamt war die Seife für eine Stunde im Backrohr bei einer Temperatur von 60°C.

Ein Drittel des SL hatte einen hohen Wasseranteil. Zwei Drittel des SL waren mit niedrigem Wasseranteil.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    LiSa (Mittwoch, 11 November 2015 17:10)

    Liebe Christiane!
    Dieser *Gostswirl *geistert mir auch schon seit einiger Zeit im Kopf herum aber ich hab mich noch nicht drüber getraut ;)
    Deine Seife sieht wunderschön aus...viell. versuche ich es doch noch irgendwann.
    GlG
    Sabine

  • #2

    ** Fräulein Winter ** (Mittwoch, 11 November 2015 18:14)

    Liebe Sabine,
    Oh ja, bitte bitte versuch's. Du kannst das auch so toll fotografieren. Mein Apfelhändchen wollte den Swirl einfach nicht scharf ablichten :(((
    Dankeschön für deine lieben Zeilen.
    Liebe Grüße, Christiane

  • #3

    Kitty-Curl (Donnerstag, 12 November 2015 07:59)

    Mein liebes Fräulein Winter...
    die Geisterstunde ist dem Seifchen gut bekommen - es sieht überdrübersupergut aus!!!! Wahnsinn, dass sich dieses Farbenspiel nur durch zwei unterschiedliche Laugen ergibt...!!! Sie ist wirklich gaaanz toll geworden und ich freu mich ganz fest mit dir, dass alles so super hingehauen hat!!! Ich bin - wie immer - begeistert....!!!!
    Gggglg deine Kitty ;-*

  • #4

    ** Fräulein Winter ** (Donnerstag, 12 November 2015 09:43)

    Meine liebe Kittylein,
    Dankeschööööön!!! Ich freu mich, dass du dich mit mir freust und dass du mein Geisterseifchen ebenfalls ein bißchen hübsch findest. ♥ ♥ ♥
    Ganz liebe Grüße von deinem Fräulein Winter

  • #5

    Petra (Montag, 16 November 2015 20:30)

    Liebe Christiane,
    solch eine Geisterstunde lässt man sich gern gefallen! :-)
    Erstaunlich, wie auf diese Art ein Swirl sichtbar gemacht werden kann.
    Vielen Dank für die Infos dazu, und den Ausblick auf Deine schöne Seife!
    Liebe Grüße,
    Petra

  • #6

    ** Fräulein Winter ** (Dienstag, 17 November 2015 16:44)

    Vielen herzlichen Dank, liebe Petra!
    Auntie Clara's Blog ist wirklich sehr informativ und ihre Erklärungen zum Ghost-Swirl lesen sich mega spannend.
    Liebe Grüße, Christiane