Ende gut, alles gut

Naturseife von FraeuleinWinter

 

Beim Ausformen sorgte diese Seife für einen wahren Schreckmoment. Im Backrohr zum Anstupsen der Gelphase hatte die Gute etwas zu viel Wärme abbekommen. Das Ergebnis war eine sehr löchrige Oberfläche.

 

Kurzfristig etwas sprachlos packte ich wie üblich meinen Seifenhobel aus und wollte mal sehen wie tief diese "schwammige" Optik wohl reichen würde.

 

Und dann kam die große Überraschung. Nach einigen Hobeleinheiten entpuppte sich mein Seifchen als durchaus vorzeigbar und meine Freude darüber ist dementsprechend groß.

Zubereitung:

  • Verseifte Öle: Traubenkernöl, Kokosöl (tlw. nativ), Schmalz und Distelöl HO (GFM 500g)
  • Lauge: destilliertes Wasser (27% der GFM) sowie NaOH für 8% ÜF
  • Zusätzlich: 1 TL Meersalz und 2 TL Zucker ins dest. Wasser. Etwas Kaolin in die Öle.
  • Duft: PÖ Nevia (Manske) und zum schnelleren Andicken der Schichten einige Tropfen PÖ Tea Rose (GF)
  • Farbe: TiO2, Peacock WEP sowie Schiefermehl dunkel (VvW)
  • Form: Silikonbarren-Einzelform
  • Siededatum: 03. März 2016

Autsch! Frisch ausgeformt.

Erste Versuche mit dem Seifenhobel.

Ende gut, alles gut.


 

Das Seifendesign:

Die Idee für diese Seifenoptik stammt natürlich nicht von mir. So kreativ wäre ich zwar gerne, bin es aber überhaupt nicht. Vor einiger Zeit habe ich so eine ähnliche Seife in Weiß und Schwarz auf Pinterest entdeckt und war vom ersten Anblick total begeistert. Leider habe ich verabsäumt diese weiß-schwarze Seife zu pinnen und weiß daher nicht mehr, von wem diese tolle Seife war.

 

So geht's:

Meine Seife ist im Prinzip nichts Aufregendes. Es ist eine einfache Schichtseife in drei Schichten, wobei bei der ersten Schicht die Form schräg gestellt wird (dadurch wird der Keil erzeugt). Nach Festwerden der ersten Schicht wird die Form wieder gerade gestellt und die Schichten werden wie üblich ganz normal gegossen. Die dritte und letzte Schicht hat die Farbe der ersten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    LiSa (Montag, 07 März 2016 17:46)

    Liebe Christiane!
    Wäre ewig schade gewesen, wenn sie sich nicht mehr hätte rette lassen.
    Wieder eine wunderbare, tolle Seife.
    LG
    Sabine

  • #2

    Angie (Montag, 07 März 2016 21:01)

    Ahhh da ist ja die Schöne und das Biest-Seife :-)))
    Fein gerettet!!! LG Angie

  • #3

    * Fräulein Winter * (Dienstag, 08 März 2016 06:16)

    Liebe LiSa, liebe Angie,
    Dankeschööööön!!!
    Gott sei Dank hat die Rettungsaktion geklappt. Es hätte mich maßlos geärgert, falls nicht.
    "Die Schöne und das Biest"-Seife :))) - die perfekte Beschreibung für dieses Hoppala :)))
    Liebe Grüße, Christiane

  • #4

    Kitty-Curl (Mittwoch, 09 März 2016 17:55)

    Mein liebes Fräulein Winter..
    ...so ein cooles Seifchen...hab ich noch nie gesehen - weder die ungehobelte Version (sieht doch auch ganz interessant aus) ,noch die Fertige... Das Seifchen wirkt total und die Idee ist echt spitze...
    Ggglg von deinem Kittylein... :-***

  • #5

    * Fräulein Winter * (Mittwoch, 09 März 2016 21:14)

    Meine liebe Kittylein,
    Ich freu mich so, dass du mein Seifchen magst, Das Design gefällt mir total gut und ich hatte schon Angst, dass es keiner außer mir mag... Ganz ganz vielen lieben Dank!!!
    Liebe Grüße, Christiane

  • #6

    Maria (Freitag, 11 März 2016 11:18)

    Hallo Christiane, bei dieser Seife hast du wieder ein Zauberhändchen gehabt! Die Seife hat auch wieder einen speziellen Look, interessante Technik, vom wem sie auch sein mag. Gehobelt gefällt sie mir persönlich auch besser, obwohl auch die ungehobelte Seife seinen Reiz hat.

    Herzliche Grüsse, Maria

  • #7

    Mirjam (Freitag, 11 März 2016 17:01)

    Liebes Fräulein Winter,
    wow, wieder einmal ein tolles Pflegeschätzchen, das aus deinen kreativen Siedehänden geboren worden ist. Das Design ist einfach unglaublich toll, ein echtes Fräulein Winter-Seifchen. Ich mag sie unglaublich gerne :-)).

  • #8

    * Fräulein Winter * (Sonntag, 13 März 2016 22:46)

    Liebe Maria, liebe Mirjam,
    Ganz lieben Dank!!!! <3
    So schön, dass euch dieses Design zusagt. Das werd' ich sicherlich noch das eine oder andere Mal ausprobieren. Dann hoffentlich ohne Hitzeschäden...
    Liebe Grüße, Christiane


  • #9

    Priskja (Dienstag, 15 März 2016 10:46)

    Liebe Christiane!
    Irgendwie finde ich das Schwammdesign ja ganz toll, wobei das Endergebnis
    natürlich wieder einmal genial ist. Die Farbkombi gefällt mir unheimlich gut und
    hat eine bestechende Ausstrahlung.
    GsD haben wir Seifensieder alle wunderbare Seifenhobel (ein wunderbares
    Werkzeug).
    So und nun ganz liebe Grüsse
    Heike

  • #10

    * Fräulein Winter* (Dienstag, 15 März 2016 23:00)

    Liebe Heike,
    GsD gibt's den Seifenhobel, ohne ihn wäre ich ganz schön aufgeschmissen...
    Ich freu mich sehr, dass dir die Seife gefällt und noch mehr freue ich mich, dass du mich hier wieder besuchst. Vielen lieben Dank!!!
    Liebe Grüße, Christiane