Handmade with Love

Handmade with Love | Cold process soap by Fraeulein Winter

Eine Seife mit Herz.

 

Einleger in Seife mag ich sehr gerne. So war es auch seinerzeit eine der ersten seifigen Gestaltungsarten, die ich ausprobiert habe.

 

Natürlich hat anfangs nicht alles so geklappt wie gewünscht, aber meine Freude war damals doch riesig. Mit der Zeit lernt man dazu und vor allem lernt man unbeabsichtigt eventuell auch, dass sogar bei Einlegern einiges daneben gehen kann...


Seife mit Herz-Einleger

Handmade with Love | Cold process soap by Fraeulein Winter
Handmade with Love

Zubereitung:

  • Öle: Kokos, Babassu, Olive, Distel HO, Sonnenblume HO, Jojoba und Rizinus
  • Lauge: dest. Wasser und NaOH für 7,5% ÜF
  • Zusätzlich Seide und ganz wenig Salz
  • Duft: PÖ Plumeria (Manske)
  • Farbe: TiO2 und ein Mix aus Fuchsia WEP, Englischrot dunkel und Franz. Ocker Joles.
  • Form: 6er Dividor - Quadrate
  • Siededatum: September 2016

Kann passieren

Was meinen Einlegerseifen im Laufe der Zeit bereits alles so passiert ist:

  1. Verschwunden: Die Umgebungsseife ist unter den Einleger geflossen und hat diesen fast in der Seife versteckt.
  2. Verrutscht: Der Einleger ist beim Eingießen der Umgebungsseife total verrutscht und war schlussendlich völlig falsch platziert.
  3. Abgefärbt: Der Einleger hat in die Umgebungsseife Farbe abgegeben.
  4. Rissbildung: Es haben sich zwischen Einleger und Umgebungsseife während der Reifezeit unschöne Risse gebildet. Waren die Einleger an exponierteren Stellen, so hat dies fast zu einem Auseinanderbrechen des Seifenstücks geführt.

 

Daher hab' ich beschlossen den Einlegern mal einen Blogeintrag zu widmen und zu beschreiben, wie ich es mittlerweile schaffe, dass die obigen Punkte 1, 2 und 4 eben nicht mehr passieren. Punkt 3 ist ja keine so große Herausforderung - einfach ausblutende Farben meiden.

 

Der Vollständigkeit halber möchte ich anmerken, dass dies hier nur eine Beschreibung ist, wie es bei mir problemlos funktioniert und dies nur auf meinen Erfahrungen und Beobachtungen beruht. Das Ganze ist weder überprüft noch gegengecheckt.

So klappt's besser

Unter Einleger verstehe ich hier keine Kügelchen oder sonstige Seifenschnippsel, die man einfach in einer Blockseife versenkt, sondern schon solche, wie auf den Bildern dieses Blogeintrags gezeigt.

 

Das sind die wichtigsten Punkte, die ich beachte, wenn's um Einleger geht:

 

  • Frisch: Die Einleger sollten relativ frisch sein. Zum einem kann man frische Seife leichter ausstechen oder schneiden und zum anderen ist dann noch nicht so viel Wasser verdunstet. Letzeres ist wichtig, um einer Rissbildung entgegen zu wirken. Meine Einleger sind im Normalfall max. 1-2 Tage alt.
  • Befestigen: Damit der Einleger nicht im Umgebungsseifenleim "verschwindet", sollte man ihn an der Unterseite der Seifenform befestigen. Dies gelingt ganz einfach mit etwas Wasser. Dazu den Einleger auf einer Seite mit etwas Wasser anfeuchten und mit der angefeuchteten Seite auf der Unterlage platzieren. Nach einigen Minuten hält der Einleger relativ gut, besonders wenn die Unterlage aus Silikon ist. Alternativ kann man auch wenig geschmolzene Kakaobutter zum Ankleben des Einlegers verwenden. Die Kakaobutter sollte jedoch unbedingt wieder aushärten bevor die Umgebungsseife um den Einleger gegossen wird. Andernfalls wird der Einleger nicht gut haften, kann verrutschen und sogar teilweise im SL verschwinden.
  • Eventuell: Die Umgebungsseife mit etwas weniger Flüssigkeit zubereiten als den Einleger. Insbesondere wenn der Einleger schon etwas älter ist, damit der Wassergehalt der Seifenteile während der Reifezeit nicht zu unterschiedlich ist. Für die Umgebungsseife verwende ich normalerweise 2-3% weniger Wasser als beim Einleger (bezogen auf die GFM).
  • Gefühlvoll: Die Umgebungsseife gleichmäßig und langsam um die Einleger gießen. Einfach nicht zu viel Druck von einer Seite, dann verrutscht auch nichts.
  • Dauerhaft: Damit sich Einleger und Umgebungsseife gut verbinden, sollte die Seife gelen. Falls nötig, die Gelphase im Backrohr anstupsen (50-60°C sind ausreichend).

  • Schadet nicht: Insbesondere bei älteren Einlegern kann es (ebenso wie bei Schichtseifen) manchmal ganz nützlich sein, wenn man die Oberfläche an den Verbindungsseiten zur Umgebungsseife mit einem Zahnstocher etwas aufraut. Natürlich nur wenn dies die Optik der Seife nicht beeinträchtigt. Sicherlich auch nicht von Nachteil ist, wenn Einleger und Umgebungsseife aus dem gleichen Seifenrezept entstanden sind.

Alle Fotos sind per Mausklick vergrößerbar.

 

Handmade with love by Fräulein Winter

Die Einleger ausstechen (oder zuschneiden).

Handmade with love by Fräulein Winter

Die Einleger mit etwas Wasser an der Unterlage befestigen.

Handmade with love by Fräulein Winter

Nach einigen Minuten halten die Einleger gut auf dem Silikon.


Handmade with love by Fräulein Winter

Frische Seife nach Abziehen der Silikonmatte.

Handmade with love by Fräulein Winter

Nichts ist unter den Einleger geflossen.

Handmade with love by Fräulein Winter

Die fertige Seife mit Einleger.


Beweisfoto

Cold process soaps by Fraeulein Winter
Handmade soaps by Fräulein Winter

Damit ich nicht in Verdacht gerate nur "G'schichtln z'drucken", habe ich hier ein Vergleichsfoto geschossen.

 

Das Foto zeigt neben der noch ganz frischen Herzchenseife einige Seifen, die bereits etwas älter sind.

Bunt getupft ist im März entstanden und somit bereits ein gutes halbes Jahr alt. Noch immer hält alles perfekt - ohne Risse.

Auch die Streifenseife aus dem Mai d. J. ist nach wie vor ohne Makel.


Das war's für heute.

Ich hoffe, dass euch meine Herzchenseife gefällt. In ihr steckt so wie in all meinen seifigen Pflegeschätzchen eine große Portion Liebe - eben "handmade with love".

 

Anmerkung zur Kommentarfunktion:

Ich freue mich immer über die Maßen über eure lieben Kommentare. Leider ist es jedoch in letzter Zeit einige Male passiert, dass Kommentare nur teilweise veröffentlicht wurden. Die Übeltäter waren hier "Smileys". Die Kommentare wurden immer beim ersten verwendeten Smiley abgeschnitten. Nur das einfache Herz scheint zu funktionieren. Gott sei Dank habe ich alle Kommentare vollständig per Emailbenachrichtigung erhalten.

Daher auch meine Bitte: Verwendet bitte keine Smileys in den Kommentaren. Dankeschön!

     

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Henni (Mittwoch, 28 September 2016 20:08)

    Liebe Christiane,
    herzlichen Dank für die ausführliche Beschreibung zu einer Einlegerseife wie sie am besten gelingt. Eine perfekte Herzige Seife ist bei Dir aus der Form gekommen.
    LG Henni

  • #2

    Mirjam (Mittwoch, 28 September 2016 20:32)

    Liebe Christiane,
    oh wie toll, ich finde ja Einlegerseifen wirklich klasse, nur hab ich bis anhin noch nie welche gemacht (was sich jetzt sicherlich ändern wird ;-)). Deine Tipps sind so wertvoll und beim Lesen hab ich mir hie und da gedacht: "siehst du, das hättest du jetzt ganz falsch angepackt... ". Vielen herzlichen Dank für deine Erfahrungen und dein allerliebstes <3-Seiflein gefällt mir ausserordentlich gut :-).
    Dufte Grüsse
    Mirjam

  • #3

    LiSa (Mittwoch, 28 September 2016 22:18)

    Liebe Christiane!
    Ich bedanke mich von Herzen bei dir fürs Teilen deines Wissens bez. Einleger. Das wird mir bestimmt sehr helfen, wenn ich es endlich einmal schaffe eine solche Seife zu machen.
    GlG
    Sabine

  • #4

    saponeta (Donnerstag, 29 September 2016 10:39)

    Christianchen, du bist ein Schatz! Wunder-wunderschöne Seiflein!!! Mit Plumeria-duft-mmmmmmmmmmm
    Und deine Tipps sind sehr-sehr wertvol! Danke dir dafür!
    Herzlichst
    lidiya

  • #5

    * Fräulein Winter * (Donnerstag, 29 September 2016 12:39)

    @HENNI
    Liebe Henni,
    Ich freu' mich, dass dir mein einfaches Herzchen zusagt. <3
    Vielen lieben Dank! Hoffe, bei dir ist das Wetter auch so traumhaft schön spätsommerlich und du kannst es genießen. Liebe Grüße, Christiane

    @MIRJAM
    Liebe Mirjam,
    Einleger sind nicht schwierig und die meisten haben damit keine Probleme. Bei mir hat's halt nicht auf Anhieb geklappt, darum dieser kleine Leitfaden. Vielleicht hilft' ja dem ein oder anderen...
    Dankschön für deinen lieben Kommentar! <3
    Liebe Grüße, Christiane

  • #6

    * Fräulein Winter * (Donnerstag, 29 September 2016 12:43)

    @LISA
    Liebe Sabine,
    Dankschööön!!! ❤️
    Freu mich, wenn meine Erfahrungen anderen tatsächlich weiterhelfen können.
    Liebe Grüße, Christiane

    @SAPONETA
    Liebe Lidiya,
    Plumeria gefällt mir jetzt in der Seife viel besser als in der Flasche. Hoffentlich hält der Duft auch gut...
    Ganz lieben Dank für deine liebe Nachricht und fürs Vorbeischauen! ❤️
    Liebe Grüße, Christiane



  • #7

    Angie (Donnerstag, 29 September 2016 12:58)

    Liebe Christiane, die Herzchen-Seife ist so süß und auch wieder perfekt.
    Lieben Dank auch für die tolle Beschreibung der "Einlegerei".
    GLG Angie

  • #8

    * Fräulein Winter * (Donnerstag, 29 September 2016 13:31)

    @ANGIE
    "Einlegerei" :))) Wieso ist mir das bloß nicht eingefallen??? Das wär' ein toller Titel für diesen Blogartikel gewesen.
    Vielen vielen Dank für deinen lieben Kommentar! ♥
    Liebe Grüße, Christiane




  • #9

    Antje (Donnerstag, 29 September 2016)

    Liebe Christiane,
    dir ist wieder eine wunderbare Seife aus der Form gehüpft. Schön. Vielen Dank für die hilfreichen Tips. Der Divi ist aber auch klasse - ist der von seifenform-art.de?
    Lieben Gruß - Antje

  • #10

    Sandra (Donnerstag, 29 September 2016 19:52)

    Liebe Christiane

    Jo mei.... sind die zum verlieben schön <3 <3 <3 So zart und lieblich - danke auch für die tollen Tipps, die Du auf diesem Weg weiter gebegeben hast.

    Bis bald wieder
    Liebe Grüsse
    Sandra

  • #11

    * Fräulein Winter * (Freitag, 30 September 2016 07:38)

    @ANTJE
    Liebe Antje,
    Das ist der Divi von seifenform-art.de. Der ist ideal für mich, entweder 6 kleine Quadrate oder 4 Rechtecke, wenn ich ihn ohne Trennstege verwende.
    Herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar! <3
    Liebe Grüße, Christiane

    @SANDRA
    Liebe Sandra,
    Ist tatsächlich eine richtig herzige Mädchenseife geworden :)
    Dankeschön für deine lieben Zeilen!!! <3 <3
    Schönes Wochenende und liebe Grüße, Christiane



  • #12

    Gerda Kempers (Samstag, 01 Oktober 2016 09:18)

    Liebe Christiane

    Deine Herzchenseife ist so süß und perfekt gearbeitet.
    So fein und glatt.
    Danke für deine ausführliche Erklarung.

    Liebe Grüße
    Gerda

  • #13

    * Fräulein Winter * (Sonntag, 02 Oktober 2016 12:27)

    @GERDA
    Dankeschön, liebe Gerda! ❤️❤️❤️
    Freu mich, dass dir mein Herzchen gefällt. Ich mag sie auch total gern.
    Schönen Sonntag!
    Liebe Grüße, Christiane