Schockwelle

... und ein bisserl Vintage.

 

Ich bin über meinen Schatten gesprungen und hab' mal ordentlich in den Farbtopf gegriffen. Beim Ausformen war ich dann allerdings leicht geschockt. Noch knalliger wären die Farben meiner Pfefferminzseife wohl kaum möglich.

 

Umso mehr freut mich die feine Farbe meiner "Vintage Gardenia" - ein wunderbar femininer Duft mit passend zarter Farbe und Welle.

 


Pfefferminz

Peppermint | Dancing Wave - Seife von Fräulein Winter
Peppermint | Dancing Wave

Fröhlich und frech in der Erscheinung passt diese Seife gut zum erfrischenden Pfefferminzduft, ebenso wie die schwungvolle Gestaltung als "Dancing Wave". Zum YouTube-Video der Technik geht es hier.

 

Ob ich mich dazu überwinden kann, so ein knalliges Seiflein an meinem Waschtisch zu tolerieren, weiß ich noch nicht, aber in der Dusche macht sie sich bestimmt auch ganz fein.

 


Pfefferminzseife | Dancing Wave Soap by Fraeulein Winter
Pfefferminzseife | Dancing Wave

Zubereitung:

  • Öle: Leider habe ich den Notizzettel verloren und kann mich absolut nicht erinnern...
  • Lauge: Wasser und NaOH für 7-8% ÜF
  • Zusätzlich Salz, Zucker, Seide und Kaolincreme nach Dandelion
  • Duft: ÄÖ Pfefferminz, Orange naturid. sowie etwas Zeder
  • Farbe: TiO2, Peacock und Apple WEP
  • Form: Eigenbau
  • Siededatum: Anfang Oktober 2016

Vintage Gardenia

Vintage Gardenia | Dancing Wave Soap by Fraeulein Winter
Vintage Gardenia | Dancing Wave

Bei Vintage habe ich immer sanfte Farben im Kopf. Anfangs konnte ich mich nicht entscheiden, ob es ein zartes Blau oder Grün werden sollte oder eventuell ein Altrosa oder...

 

Zum Glück fiel mir rechtzeitig ein, dass ich vor langer Zeit mal eine geniale Farbe durch eine ganz niedrige Dosierung von Caput Mortuum WEP erhielt und so war die Farbwahl entschieden. Die so entstandene Farbe gefällt mir ausnehmend gut und die Seife ist eine ganz und gar nach meinem Geschmack.

 


Vintage Gardenia | Dancing Wave Soap by Fraeulein Winter
Vintage Gardenia | Dancing Wave

Zubereitung:

  • Öle: Kokos (tlw. nativ), Schmalz, Olive, Sonnenblume HO, Rizinus
  • Lauge: Wasser und NaOH für 7-8% ÜF
  • Zusätzlich Salz, Zucker, Seide und Kaolincreme
  • Duft: PÖ Vintage Gardenia (Fragrancy)
  • Farbe: Caput Mortuum WEP, TiO2
  • Form: Eigenbau
  • Siededatum: Ende September 2016

Anmerkung zur Kommentarfunktion:

Ich freue mich immer über die Maßen über eure lieben Kommentare. Leider ist es jedoch in letzter Zeit einige Male passiert, dass Kommentare nur teilweise veröffentlicht wurden. Die Übeltäter waren hier "Smileys". Die Kommentare wurden immer beim ersten verwendeten Smiley abgeschnitten. Nur das einfache Herz scheint zu funktionieren. Gott sei Dank habe ich alle Kommentare vollständig per Emailbenachrichtigung erhalten.

Daher auch meine Bitte: Verwendet bitte keine Smileys in den Kommentaren. Dankeschön!

     

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Angie (Montag, 17 Oktober 2016 11:16)

    Liebe Christiane,

    solche Schönheiten...tolle Farben!!! Und dass Caput Mortuum WEP solch eine zarte, schöne Farbe zaubern kann ist ja hoch interessant. LG und eine schöne Woche! Angie

  • #2

    Lisa (Montag, 17 Oktober 2016 12:34)

    Liebe Christiane!
    Also ich finde die Farben deiner Pfefferminzseife genial. Es sind genau meine Lieblingsfarben und bringen Farbe ins trübe Wintergrau. Der Swirl ...wie immer ein Traum.
    LG
    Sabine

  • #3

    SAPONETA (Montag, 17 Oktober 2016 13:19)

    Liebe Christiane,
    sie sind beide WUNDER-wunderschön!!!!
    Bei mir kann das ruhig noch knalliger werden, bei dir ist das noch ziemlich mild...
    Deine sauberen Arbeiten in allen Hinsichten begeistern!
    Danke für diesen ästhetischen Genuss, und das immer wieder...
    Liebe Grüße
    lida

  • #4

    * Fräulein Winter * (Montag, 17 Oktober 2016 13:41)

    @ANGIE
    Liebe Angie,
    Ich dachte auch nie, dass Carput Mortuum WEP so eine schöne dezente Farbe erzeugen kann. Man sollte es aber wirklich sehr vorsichtig dosieren - tröpfchenweise sozusagen, es wird schnell dunkel.
    ♥-lichen Dank für deine lieben Zeilen!
    Liebe Grüße, Christiane

    @LISA
    Liebe Sabine,
    Freu mich, dass dir die Farbwahl meines Pfefferminzchens so zusagt. Ich finde sie hat etwas Jugendliches...
    Dankeschööön fürs Vorbeischauen und deine lieben Worte! ♥
    Ganz liebe Grüße, Christiane

    @SAPONETA
    Liebe Lida,
    Hihi, was bei mir knallig ist, ist bei dir dezent :)))
    Ich find's toll, dass jeder so seinen eigenen Geschmack und Stil hat, so gibt es immer wieder unterschiedlichste Farbvariationen und Muster zu bewundern und man bekommt wieder neue Ideen.
    Hab' tausend Dank für deine liebe Nachricht!!! ♥
    Liebe Grüße, Christiane



  • #5

    Mirjam (Montag, 17 Oktober 2016 17:28)

    Oh oh oh, liebe Christiane, welch wundervolle Seiflein <3 <3 <3. Die Vintage Gardenia ist ein absoluter Traum, aber auch die Pfefferminz ist wunderwunderschön. Ich finde beide mehr als gelungen und du reitest auf einer mega-kreativen Welle, da kann ich nur meinen Hut ziehen, ich hab's mit den Wellen endgültig vergeigt :-( und werde mir keine Wellenbrecher mehr erlauben ;-).
    Dufte Grüsse aus der kalten Schweiz
    Mirjam

  • #6

    Sylvie (Montag, 17 Oktober 2016 18:46)

    Ganz ehrlich Christiane?
    Ich hab mein Herz verlohren! Und zwar an Deine Vintage - Seife. Schon bei Deinen Videos zur Entstehung dieser Technik war ich von der "einfacheren Version" bezaubert.
    Und diese Farbe - der Wahnsinn. Ich habe sie auch im meinem Sortiment aber konnte mich bisher nicht dazu durchringen sie zu benutzen. Denn ich wusste nicht, ist es brauch oder rot.
    Aber dass durch weniger Pigmente diese tolle Farbe zum Vorschen kommt ist echt super.
    Deine Pfefferminzseife gefällt mir auch sehr gut in der Farbkombi. Mich schrecken solle satten Farben überhaupt nicht ab, aber ich kann mir schon gut vorstellen, dass sie für Deine Augen gewöhungsbedürftig sind, da Du ja eher das Schlichte liebst.
    lg.
    Sylvie

  • #7

    Sandra Heiniger (Montag, 17 Oktober 2016 20:22)

    Liebe Christiane
    Ich bin ein grosser Fan deiner Technik und auch deine beiden neusten Seifen sind wunderschön geworden. Ich find die Farbwahl beider Seifen sehr, sehr schön! Ich habe am Wochenende die 4. Seife mit dieser Technik gesiedet und werde sie dann abknipsen, wenn ich mal zu Tageslicht-Zeiten daheim bin :-D .
    Grosses Kompliment und herzliche Gratulation zu diesen Schönheiten <3
    Liebe Grüsse
    Sandra

  • #8

    * Fräulein Winter * (Montag, 17 Oktober 2016 23:20)

    @MIRJAM
    Liebe Mirjam,
    Welche Welle hast du denn vergeigt??? Ich hab' gerade erst deine Ocean Wave bestaunt und die ist einfach ein Traum. Falls es dir hilft, bei mir funktioniert auch nicht immer alles nach Plan. Das gehört dazu :)))
    Vielen vielen Dank für deinen lieben Kommentar! <3 <3 <3
    Liebe Grüße, Christiane

    @SYLVIE
    Liebe Sylvie,
    Caput Mortuum WEP wird bei voller Dosierung extrem dunkel, hat aber irgendwie doch noch einen leichten Rotstich ....wenn ich mich richtig erinnere. Falls du die niedrige Dosierung ausprobieren magst, taste dich lieber tröpfchenweise heran. Man erwischt schnell zu viel. Kaolincreme oder etwas TiO2 dazu schaden auch nicht.
    Ich freu mich sehr, dass du mein Vintage-Seifchen so magst. Sie ist aktuell mein Liebling :)
    Hab ganz lieben Dank für deine lieben Zeilen. <3
    Liebe Grüße, Christiane

    @SANDRA
    Liebe Sandra,
    Du bist echt schön bei Nummer 4 ?!?! Ist ja spitze und ich freu mich darauf, sie bald sehen zu dürfen. Jetzt wo die Sonne wieder zusehends früher untergeht, hab ich das gleiche Problem wie du. Das Fotografieren bei Tageslicht wird zur Herausforderung. Ich hab' diesmal das Wochenende nutzen können.
    Danke dir von Herzen fürs Vorbeischauen und deine lieben Zeilen! <3
    Ganz liebe Grüße, Christiane




  • #9

    Henni (Freitag, 21 Oktober 2016 20:35)

    Liebe Christiane,

    jetzt hätte ich doch glatt diese beiden Schönheiten übersehen war so fixiert auf Deine "Lady". So knallig finde ich die Farbe Deiner Pfefferminz aber nicht, sie harmonieren sehr schön und sind auch nicht zu kräftig und gefallen mir sehr gut. Besonders interessant hört sich die Duftkombi ÄÖ Pfefferminz, Orange naturid. sowie etwas Zeder an, ich liebe Neroli und gepaart mit den beiden muss ich doch auch einmal ausprobieren.
    Die zarte Gardenia kommt auch gut rüber das PÖ Vintage Gardenia (Fragrancy) kenne ich nicht es gibt ja einige Gardeniadüfte und ich frage mich immer duften die PÖ´s wie die Blüte der Gardenia, niemand konnte es mir bisher beantworten weil keiner die Pflanze kennt, kennst Du die Pflanze und kannst mir sagen ob es der Duft der Blüte ist? Die Gardeniablüte ist rein weiß, duftet sehr schwer stark süß.

    LG Henni

  • #10

    * Fräulein Winter * (Samstag, 22 Oktober 2016 17:05)

    @HENNI
    Liebe Henni,
    Ich hatte vor einigen Jahren mal eine Gardenie als Topfpflanze. Wunderschöne und strahlend weiße Blüten. Leider hat sie mir einen Umzug nicht verziehen... So genau ich mich auch an die Blüten erinnere, umso weniger jedoch an ihren exakten Duft. Zugegeben, meine Nase ist auch nicht die feinste ;) Zum PÖ Vintage Gardenia: Würde ich das PÖ riechen ohne den Namen zu kennen, würde ich wohl kaum auf Gardenie tippen. Das PÖ mag ich, es ist blumig und hat einen Unterton, den ich nicht näher bestimmen kann. Dennoch ist es eindeutig Parfüm und nicht so rein wie ein richtiger Blütenduft.
    Ich freu mich, dass dir meine beiden Wellen gefallen und sag' von Herzen Danke fürs Vorbeischauen und deine liebe Nachricht. ❤️❤️❤️
    Schönes Wochenende und liebe Grüße, Christiane