Ein Lichtlein brennt

Handmade by Fräulein Winter
Sojawachskerze | Soy wax candle

 

Erst eins, dann zwei,

dann drei, dann vier,

dann steht das Christkind vor der Tür.

 

Für schlichte Romantik im Advent sorgen meine ersten selbst gemachten Sojawachskerzen. Sie sind schnell hergestellt, verströmen zarten Duft und machen gute Stimmung.


 

Auf die Idee Sojawachskerzen zu machen, bin ich durch Zufall gekommen. Denn eigentlich bin ich gar nicht der Kerzerltyp. Echt nicht! Da ich überdies einige Düfte in meinem PÖ-Lager habe, die zum Kerzen gießen geeignet sind bzw. auch ÄÖ, die jetzt einfach mal weg mussten, fand ich dies eine gute Idee.

 

Nicht überlegen, sondern tun.

Ebenso wie bei meiner ersten Seife war da die Idee und bereits drei Tage später war die erste Kerze fertig.

Sojawachskerzen - natürlich handgemacht

Handmade Soy wax candle by Fraeulein Winter
Kerzen aus Sojawachs | Soy wax candles

 

Sojawachskerzen gelten als umweltfreundliche und nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Kerzen. Sie verbrennen bei einer niedrigeren Temperatur und dies erhöht die Brenndauer der Kerze. Besonders erfreulich, Sojawachskerzen sind rußfrei.


 

Beim ersten Anzünden der Sojawachskerze sollte die Kerze so lange brennen, bis ein Großteil der Fläche flüssig ist. Der Docht sollte vor jedem Anzünden auf 1 cm eingekürzt werden. Sojawachs lässt sich problemlos mit heißem Wasser und Seife auswaschen (dies gilt auch für das zur Herstellung benötigte Equipment). 

Handmade by Fräulein Winter
Duftkerzen aus Sojawachs

 

Duftende Sojawachskerzen:

  • Apfel: Parfümöl Green Apple (Rosarome)
  • Melone: PÖ Honeydew Melon (Rosarome)
  • Rose: PÖ English Rose (GF) und PÖ Rose Wild Garden (Rosarome)
  • Vanille: PÖ Vanilla Bean (GF) und etwas Vanilla Bean Specks
  • Wintermärchen: ÄÖ-Mischung Wintermärchen (VvW)
  • Zimt-Orange: Ätherische Ölmischung Zimt-Orange (VvW)

Impressionen der Herstellung

Die Gläser vorbereiten - ausspülen, trocknen, mit Dochten versehen und diese fixieren.

Das Sojawachs im Wasserbad schmelzen.

Beim Schmelzen des Wachses die Temperatur im Auge behalten.


Bild 1: Der Docht sollte passend für das Kerzenglas gewählt werden. Dies ist eventuell gar nicht so einfach, denn bei meinen Kerzen bleibt teilweise ein winziger Wachsrand im Glas und das obwohl der Docht genau passend sein sollte.

 

Bild 2: Wie viel Sojawachsflocken für ein Kerzenglas? Als ersten Richtwert kann man in etwa zwei Mal das gut gefüllte Kerzenglas ansetzen.

 

Bild 3: Auch Sojawachs ist entflammbar. Daher bitte immer Schmelz- und Flammpunkt des Wachses im Auge behalten und das Wachs nie direkt auf dem Herd - sondern nur im Wasserbad - schmelzen.

Die Farbkörner etwas zerkleinern. Dies muss aber nicht sein.

Für einen Farbtest einfach etwas gefärbtes Sojawachs auf Backpapier tropfen und fest werden lassen.

Duft wirklich sehr gut unterrühren. Das Wachs sollte hierbei nicht zu heiß sein.


Bild 4 & 5: Zum Färben habe ich Kerzenfarben verwendet. Da sich die Farbkügelchen jedoch beim ersten Versuch schlecht im Wachs auflösen und unterrühren ließen, habe ich sie schlussendlich im Mörser zerkleinert und mit dem Milchschäumerle eingerührt. So hat es bei mir am besten funktioniert.

 

Bild 6: Bei der Duftmenge bin ich mir unsicher. Für meine ersten duftenden Versuche habe ich mich auf 5% bis 6% Duftöl eingependelt (bezogen auf das Wachsgewicht).

Bei einer Temperatur von ca. 60°C das Sojawachs in die Gläser gießen.

Sobald die erste Schicht festgeworden ist, kann die zweite Schicht gegossen werden.

Die Kerzen nun für 24 Stunden aushärten lassen. Abschließend den Docht auf 1 cm einkürzen.


Bild 9: Sollte nach dem Aushärten die Oberfläche der Kerze rissig, wellig oder sonst irgendwie nicht ganz perfekt sein, so kann man diese ganz einfach mit einem Haarfön nochmal verflüssigen und anschließend wieder festwerden lassen.

Persönlich mache ich dies lieber mit dem Crème brûlée-Brenner - geht schneller. Bei diesem sollte man jedoch unbedingt darauf achten, den Docht beim Erhitzen auszusparen.

 

Anmerkung:

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Insbesondere bei Verwendung von Parfümölen oder ätherischen Ölen ist stets die Tauglichkeit zur Verwendung in Kerzen zu überprüfen.

     

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Henni (Donnerstag, 24 November 2016 19:57)

    Liebe Christiane,

    Deine Kerzen verzaubern mich total ❤️❤️❤️ ich bin ja in der glücklichen Lage 2 von diesen wundervoll duftenden Kerzen von Dir zu besitzen sie duften unheimlich toll erfüllen den ganzen Raum, rußen überhaupt nicht, flackern nicht brennen ganz ruhig und unendlich lange nach 6 Stunden Brenndauer fehlt noch nicht viel im Glas. Eine ganz tolle Idee von Dir, die tolle Erklärung dazu ist sehr hilfreich beim nach machen und Sojawachs habe ich so wieso schon immer, habe aber bisher nur Seifen damit gemacht, werde aber auf jeden Fall auch Kerzen nach Deiner Anleitung machen, ich liebe diese Kerzen❤️❤️❤️ Noch mal Danke für Dein TUT.

    Liebe Grüße
    Henni

  • #2

    Maria (Donnerstag, 24 November 2016 22:43)

    Christiane, ich war lange nicht auf deinem schönen Blog. Aber nun habe ich durch das 4-um (Henni) deine wunderbaren Sojawachs-Kerzen gesehen und bin davon soooo angetan, wenn ich könnte, würde ich doch gleich mitschmelzen....

    Ich sende dir ganz viele liebe Grüsse!

    Maria

  • #3

    lisa (Freitag, 25 November 2016 07:13)

    Liebe Christiane!
    Deine Kernzerl sehen wunderschön aus!!
    Leider bin ich auch überhaupt kein Kerzerltyp ;) sonst würde ich das bestimmt nachmachen.
    Die Aufmachung ist übrigens TOP wie immer.
    GlG und einen schönen 1. Advent.
    Sabine

  • #4

    Susanne (Freitag, 25 November 2016 11:00)

    Liebe Christiane,
    sie sehen ja bezaubernd aus mit ihren 2 Schichten. Zart duftend sind sie nicht nur fürs Auge gut, sondern auch eine schöne Geschenkidee. Im Rudel sehen sie wundervoll aus...lechs
    Liebe Grüsse und einen schönen 1. Advent
    Susanne

  • #5

    * Fräulein Winter * (Freitag, 25 November 2016 12:22)

    @HENNI
    Liebe Henni,
    Du bist eine meiner ersten Kerzentester und ich freu mich so, dass dir die Kerzen zusagen. Verseift habe ich Sojawachs noch nie, das hast du mir voraus, aber was nicht ist, kann ja noch werden ;)))
    Ganz lieben Dank für deinen lieben Kommentar und dein positives Feedback!!! ♥
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Christiane

    @MARIA
    Liebe Maria,
    Es ist so schön, wieder von dir zu lesen. Die Sojawachskerzen kann ich dir wirklich empfehlen. Sie sind ruck zuck fertig und gerade jetzt in der Weihnachtszeit einfach toll.
    Von Herzen Dank für deine liebe Nachricht! ♥
    Schönes Wochenende, Christiane

  • #6

    * Fräulein Winter * (Freitag, 25 November 2016 12:22)

    @LISA
    Liebe Sabine,
    Kein Kerzerltyp??? Ich versteh das total. Kurioserweise bin ich gerade eines besseren belehrt worden und nun leuchtet bei mir abends immer ein Kerzlein :)))
    Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deine lieben Zeilen!!! ♥
    Liebe Grüße, Christiane

    @SUSANNE
    Liebe Susanne,
    Die zweifarbigen sind definitiv die Eyecatcher und waren auch sofort im Bekanntenkreis vergriffen.
    Freu mich so, dass dich meine Kerzen ansprechen. Haben vielen Dank!!! ♥
    Schönes Wochenende und liebe Grüße, Christiane



  • #7

    Sylvie (Freitag, 25 November 2016 18:28)

    Liebe Christian,
    Deine Kerzen sehen ganz bezaubernd aus.
    Und Dein Tut verführt zum nachahmen.

    Besonders die 2 farbigen sehen grandios aus.
    Aber das kann ich meinem Schatz nicht antun, jetzt wieder was neues anzufangen. Er hat ja viel Geduld mit mir, aber ich möchte sie nicht überstrapazieren. Deshalb begnüge ich mich mit dem Anschauen Deiner schönen Kerzen.
    lg und schönes WE
    Sylvie

  • #8

    Gerda Kempers (Freitag, 25 November 2016 22:37)

    Liebe Christiane

    Immer für eine wunderbare Überraschung gut.
    Jetzt in der Weihnachtszeit so etwas zu Hause zu haben stelle ich mir wunderbar vor.
    Ich dekoriere immer viel zu Weihnachten und mache immer eine Kerze an.
    Danke für die Erklärung.

    Liebe Grüße
    Gerda

  • #9

    * Fräulein Winter * (Samstag, 26 November 2016 12:00)

    @SYLVIE
    Liebe Sylvie,
    Versteh' ich, dass man nicht alles machen kann. Geht mir bei vielen wunderbaren Dingen nicht anders. Ich freu' mich, dass dir die Sojawachskerzen gefallen. Danke dir!!! <3
    Liebe Grüße, Christiane

    @GERDA
    Liebe Gerda,
    Ja, da bin ich ganz bei dir. Weihnachten ist Deko- und Kerzenzeit. Bloß, dass die Deko bei mir mittlerweile sehr minimalistisch ausfällt... Aber die Kerzlein machen es dieses Weihnachten ein wenig wett.
    Danke dir von Herzen für deine liebe Nachricht!!! <3
    Schönen 1. Advent und liebe Grüße, Christiane



  • #10

    Angie (Samstag, 26 November 2016 19:51)

    Liebe Christiane,

    die sind einfach herrlich geworden deine Duftkerzen. Da ich ja viel räuchere, verwende ich keine Duftkerzen. Be deinen würd ich glatt eine Ausnahme machen so toll sind sie geworden. Ich wünsch dir morgen einen schönen 1. Advent. GLG Angie

  • #11

    Inge (Sonntag, 27 November 2016 08:43)

    Liebe Christiane!
    Ein Lichtlein brennt und duftet wunderbar.
    Bereits beim Frühstück verzaubern deine Kerzen unseren Raum.
    Danke, liebe Grüße
    Inge

  • #12

    Sandra Heiniger (Sonntag, 27 November 2016 20:21)

    Liebe Christiane
    Ich schleiche zum 2. Mal (oder ist es schon das 3. Mal???) um diesen Beitrag rum :-D Nicht weil er mir nicht gefällt - er ist nämlich grandios!!!! Aber weisst Du was? Ich hab Angst, dass Du mich ansteckst, mit einer neuen Passion und nein, ich will doch nicht.... aber da sind diese herrliche duftenden Kerzen, die nicht russen und nicht flackern.... *widerstand zwecklos*..... herzlichen Dank! Wo bitte kann ich Sojawachs bestellen :-D ???
    Ich wünsche Dir einen schönen 1. Advent und schick liebe Grüsse in Deine Heimat.
    Sandra

  • #13

    * Fräulein Winter * (Sonntag, 27 November 2016 23:10)

    @ANGIE
    Liebe Angie,
    Das freut mich schon sehr, dass ich dich doch beinahe in Versuchung führen könnte mal ein Duftkerzchen zu verwenden. Ganz lieben Dank für deine lieben Worte. <3
    Liebe Grüße, Christiane

    @INGE
    Liebe Inge,
    Das ist eine wahrhaft wunderbare Überraschung für den ersten Adventsonntag hier von dir zu lesen. So schön!!! Ich freu mich irrsinnig darüber.
    Von ganzen Herzen Dank für deine liebe Nachricht!!! <3
    Liebe Grüße und Bussi, Christiane

  • #14

    * Fräulein Winter * (Sonntag, 27 November 2016 23:20)

    @SANDRA
    Liebe Sandra,
    Es macht schon viel Spaß diese Kerzen zu machen, zu mal sie auch sehr gefragt sind. Von den Kerzen aus diesem Blogeintrag hab' ich keine einzige mehr.
    Es ist viel weniger aufwändig als Seife sieden. Du brauchst nur das Sojawachs und Dochte (ÄÖ oder PÖ hast du sicherlich auch genug vorrätig ;)). Als Gläser kann man auch kleine (alte) Einmachgläser verwenden, bei denen hätte man sogar einen praktischen Deckel. Meine Kerzenutensilien hab' ich bei Amazon bestellt. Henni hat mir als Tipp Kerzenkiste.de verraten.
    Hab' vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar!!! <3
    Ganz liebe Grüße, Christiane



  • #15

    Antjr (Montag, 28 November 2016 22:24)

    Hallo Christiane,
    sehr schöne Kerzen! Ganz wunderbar. Was hast du für Etiketten verwendet? Die sind das I-Tüpfelchen.
    Lieben Gruß - Antje

  • #16

    * Fräulein Winter * (Dienstag, 29 November 2016 08:29)

    @ANTJE
    Hallo Antje,
    Das sind einfach nur transparente Adressetiketten. Freu mich, dass sie dir gefallen.
    Dankeschön für deine Nachricht!
    Liebe Grüße, Christiane