· 

Shea Soft

Whipped Shea Butter - DIY Körperpflege | Fräulein Winter

 

Es ist nicht alles gleich perfekt.

 

Meine erste Whipped Shea Butter war ganz gut, die zweite war zu fett, die dritte war wieder okay, die vierte war zu reichhaltig,... Hmmm!!! Grrrrr!!! Das geht doch besser.

 

Nun denn, so habe ich also drei neue Körperbutter gerührt. An einem Nachmittag, damit sich alles zeitgleich und unmittelbar vergleichen lässt. Ins Basisrezept durfte alles, was ich mag und bislang als sehr gut empfunden habe. Einige wenige Variablen blieben offen. Belohnt wurde ich für meine Mühe mit drei wundervollen Whipped Body Butters, die für streichelweiche Pfirsichhaut sorgen. So gut!

Whipped Mango Butter - DIY Körperbutter | Fräulein Winter

 

Das Grundgerüst.

  • 65 - 70% Shea- und Mangobutter. Die Sheabutter überwiegt.
  • 35 - 30% verschiedene Öle. Hauptanteil ist Mandelöl.
  • Duft aus ätherischen Ölen oder Parfümölen bzw. einem Mix aus beiden.
  • Optional etwas Vitamin E. Hält Fette und Öle stabil. Empfehlenswert, falls die Körperbutter ein Geschenk sein soll.
  • Optional etwas Stärke. Macht Sinn, wenn man die Körperbutter leicht als zu fett auf der Haut empfindet und hilft gegen etwaigen fettigen Glanz.
  • Optional kosmetisches Farbpigment. Nur falls die Körperbutter gefärbt werden soll.
Whipped Body Butter - DIY Körperbutter | Fräulein Winter

 

Die drei Varianten.

  • Grün. Mit Traubenkernöl und natürliches PÖ Ginger Lime (Manske) - das riecht sagenhaft gut. Farbe durch die grüne Farbe des Traubenkernöls sowie etwas Pistachio Parfait WEP.
  • Rosa. Mit Wildrosenöl und ein Duftmix aus äther. Rosenöl sowie PÖ Rose & Milk (WEP). Farbe durch Piglet Glitter WEP.
  • Orange. Mit höherem Mangobutteranteil, Marillenkernöl und Duftmix aus äther. Orangenblütenöl, PÖ Pfirsich sowie PÖ Mango (Manske). Farbe durch Sanddornfruchtfleischöl.

 

Impressionen der Herstellung

DIY Körperbutter

1. Rührequipment sterilisieren. Feste Fette (Butter) abwiegen.

 

Body Butter selber machen

2. Die Fette (Butter) sanft im Wasserbad schmelzen.

 

DIY Whipped Shea Butter

3. Die flüssigen Öle abwiegen und gut mit den geschmolzenen Fetten verrühren.

 


DIY Körperbutter

4. Zum Schluss Vitamin E, Duft und Farbe unterrühren. Die Masse kalt stellen im Kühlschrank oder Tiefkühler. Bei letzterem nach spätestens 30 Minuten kontrollieren, ob bereits die richtige Konsistenz erreicht ist.

 

5. Falls die Fettmasse gefärbt wurde, empfiehlt es sich, sobald die Masse zu stocken beginnt, diese testweise aufzuschlagen und gegebenenfalls noch Farbe nachzugeben.

 

Sheasahne selber machen | Whipped Shea Butter

6. Ist die Masse gut abgekühlt und fest, wird diese mit dem Mixer aufgeschlagen. Langsam beginnen, dann mit voller Leistung bis die typischen Spitzen zu sehen sind.

 


Körperbutter selber machen - DIY Whipped Body Butter

7. Die aufgeschlagene Körperbutter in sterilisierte Gläser füllen.

 

DIY Körperbutter

8. Der erste Genuss. Rührequipment säubern und die Reste gleich probeweise einmassieren.

 

Pflegende Körperbutter selber machen - DIY

9. Ist die Körperbutter als Geschenk gedacht, diese beschriften und mit Haltbarkeitsdatum versehen.

 

 


Whipped Body Butter

Vor allem in der kalten Jahreszeit ist selbstgemachte Körperbutter eine wahre Wohltat für die von der Heizungsluft geplagte, trockene Haut. Am besten nach dem Duschen in die noch feuchte Haut einmassieren und schuppende, juckende Schienbeine sind endgültig Geschichte. 

 

Die Haltbarkeit der Body Butter richtet sich nach dem Haltbarkeitsdatum der verwendeten Zutaten. Sie ist solange haltbar wie jenes Öl mit dem kürzesten Ablaufdatum. Im Normalfall ca. 6 Monate.

 

Körperbutter - Whipped Body Butter | Fräulein Winter

 

Blumiger Frühlingsgruß. 

 

Jedes Jahr um diese Zeit, wenn sich die dunklen Wintermonate dem Ende zuneigen, hungere ich richtig nach Licht und Farbe. So waren die frühlingshaften Blumen im Valentins-Sträußchen eine willkommene optische Freude. Grund genug um einige sofort mit meinen cremigen Pflegeschätzen aufs Bild zu bannen und so verabschiede ich mich für heute mit einer bunten Nahaufnahme der fröhlichen Blümchen.

DIY Körperbutter und Frühlingsblumen | Fräulein Winter

      

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Ingeborg Wünsche (Freitag, 16 Februar 2018 18:45)

    Danke für Deinen wunderschönen Blumengruß. Deine Fotos der blumigen, cremigen, frühlingshaften Körperbutter ist optisch die Erfüllung meiner Sehnsucht nach Licht und Farbe - einfach Frühling!
    Ich kann förmlich die cremige Konsistenz fühlen und die Düfte riechen!!!
    Wunderbare Bilder!
    Alles Liebe, Ingeborg

  • #2

    Tina (Freitag, 16 Februar 2018 19:33)

    Liebe Christiane,

    ich würde am liebsten gleich in die Küche springen und es dir
    nachmachen!!! Sooo ansprechend fotografiert ... deine "Shea Soft"
    entlockt nur noch eine HABEN WILL in mir ❤❤❤❤
    Ich hab zwar eine ganze Ladung Shea Sahne im Vorrat, aber
    ich überlege wirklich "nochmals" eine zu rühren - aber dann
    mit Hand und Fuß :-D - so wie Du!

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochende dir!
    TINA

  • #3

    Diane (Freitag, 16 Februar 2018 20:05)

    Wahnsinn Christiane,
    Das ist ja ein tolle Trio! In deine Fotos möchte man am liebsten mit dem Gesicht voran hinein fallen in der Hoffnung etwas Body Butter abzukriegen! Du motivierst mich mal Creme zu rühren nur um auch so was tolles Zuhause zu haben!
    Alles Liebe
    Diane

  • #4

    ** Fräulein Winter ** (Samstag, 17 Februar 2018 09:40)

    @INGEBORG
    Liebe Ingeborg,
    Die Frühlingssehnsucht hat uns anscheinend alle befallen. Es ist Zeit, dass es wieder wärmer, heller und bunter wird.
    Freu mich so sehr über deinen Besuch hier und über deine liebe Nachricht. Von Herzen Dankeschön!!! <3 <3 <3
    Wunderschönes Wochenende und ganz liebe Grüße, Christiane

  • #5

    ** Fräulein Winter ** (Samstag, 17 Februar 2018 09:42)

    @TINA
    Liebe Tina,
    Oh, "Haben Will" kenn' ich. Das kann eine ganz schöne Plage sein ;)))
    Body Butters sind ein Traum. Nicht wahr?
    Großes Danke für deinen lieben Kommentar <3 <3 <3 und ich freu mich sehr, dass dich die Bilder so ansprechen (waren diesmal eine schwierige Geburt).
    Liebe Grüße, Christiane

    @DIANE
    Liebe Diane,
    Body Butters sind ein netter Einstieg ins Rühren und als Seifensieder hat man meist eh alles vorrätig. Geht einfach und macht Spaß.
    Freu' mich sehr über deinen lieben Kommentar. Dankeschön!!! <3 <3 <3
    Liebe Grüße, Christiane

  • #6

    lisa (Samstag, 17 Februar 2018 13:36)

    Liebe Christiane, ganz egal was du zu uns zeigst ich bin jedesmal hin und weg!!!
    Ich finde kaum mehr die passenden Worte, denn alles was du machst, deine Bilder und die DiYs sind jedesmal der blanke Wahnsinn. Schick dir ganz liebe Grüße aus dem wolkenverhangenem, schneebedeckten Sbg. Sabine

  • #7

    Gerda Kempers (Samstag, 17 Februar 2018 18:01)

    Liebe Christiane

    Ohh la la
    Was Cremiges für den Winter .
    Ich find deine Shea Soft super gut.
    Deine Body Butters in verschiedenen Farben sind richtig Klasse.❤
    Super dekoriert mit den Farben der Blumen.
    Etwas Feines für die Haut.

    Liebe Grüße
    Gerda



  • #8

    Moja (Samstag, 17 Februar 2018 22:41)

    Yammie, sieht das lecker aus!!! Zum Reinlegen! ❤
    Ganz fantastisch und auch ansprechend mit den unterschiedlichen Farben. ❤❤❤
    Ich hab gerade große Lust bekommen, mal wieder eine Sheasahne zu machen, ist viel zu lange her. ;-)

    Ganz liebe Grüße,
    Moja

  • #9

    Bettie (Sonntag, 18 Februar 2018 08:05)

    Liebe Christiane,

    genau SO mag ich selbstgemachte Kosmetik ❤ Wundervoll in Szene gesetzt, in wunderschönen Farben und mit eleganten Etiketten. Da geht mir gerade voll das Herz auf ❤❤❤
    Danke für diesen wundervollen Anblick �

    Ganz liebe Grüße,
    Bettie

  • #10

    Sylvie (Sonntag, 18 Februar 2018 22:54)

    Liebe Christiane,
    ja diese Sheasahne liebe ich auch über alles. Und sie ist auch bei Verwandten sehr beliebt.
    Aber diese einzufärben, auf diese Idee bin ich noch nicht gekommen. Finde sie aber klasse.
    Wieviel Farbe nimmst Du dafür? Ich hab ja nur noch Pigmente und keine Flüssigfarben mehr und bin mir nicht sicher, dass die auch geeignet sind.
    Ich denke damit muss man auch sehr vorsichtig sein, man will ja nicht aussehen wie ein Clown.
    Was Deine Fotos betrifft - davon brauchen wir gar nicht zu Reden. Ich liebe die Art wie du Deine Sachen fotografierst es ist jedes Mal eine Freude Deine Bilder anzuschauen.

  • #11

    Sandra Heiniger (Mittwoch, 21 Februar 2018 15:01)

    Liebe Christiane
    Deine Körperbutter sieht ja herrlich schmelzend und schön aus! Im Moment wandert bei mir zu Hause auch jede Woche ein neuer Blumenstrauss in die Wohnung. Ich finde es schön, wenn die Frühlingsboten die Seele erheitern!
    Liebe Grüsse
    Sandra

  • #12

    Mirjam (Montag, 26 Februar 2018 06:56)

    Liebe Christiane,
    auch ich liebe Sheasahne ❤️. Gerade in dieser Zeit, in der der eisige Wind ins Gesicht peitscht, wenn frau mit Hippie-Hund Gassi gehen darf ;-). Danke für den wundervollen Frühlingsgruss, deine Fotos sind und bleiben der Hammer ❤️❤️. Ich wünsche dir einen schönen Wochenbeginn und grüsse herzlich aus der eisigen Schweiz❤️❤️❤️,
    Mirjam

  • #13

    Angie (Montag, 26 Februar 2018 16:15)

    Also perfekter kann Frau Bodybutter nicht in Szene setzen, du Perfektionistin :-)
    Traumhaft liebe Christiane. GLG Angie

  • #14

    ** Fräulein Winter ** (Dienstag, 27 Februar 2018 08:07)

    @ALL

    Von ganzem Herzen tausend Dank für eure lieben Kommentare! <3 <3 <3
    Ich freu' mich sehr.
    Liebe Grüße, Christiane

  • #15

    nina (Sonntag, 08 April 2018 06:05)

    So eine schöne Seite hast Du, über die ich jetzt per Zufall gestossen bin :) Wirklich sehr sehr schön in Szene gesetzt.

    Hast Du mal etwas Bienenwachs (oder pflanzenwachs) in der Sheasahne versucht? Ich mag im Winter den bleibenden Schutzfilm sehr gern, der auch übers Hände waschen hinaus hält.