Salzseife

Milde Salzseife
Milde Salzseife

Mit Härte zu milder Hautreinigung.

Ein hoher Salzanteil in Seifen kann dazu beitragen, dass eine Seife in wunderbar strahlendem Weiß besticht. Ebenso wie viel Salz für eine besonders sanfte und porentiefe Reinigung der Haut sorgen kann.

Salzseifen sind sehr hart und verfügen über einen Salzanteil von 50 bis zu 300 % bezogen auf die zur Seifenherstellung verwendete Fett- und Ölmenge. Man könnte also durchaus sagen, die basische Seife wird durch das Salz „gestreckt“ und dadurch von der Haut oftmals besser vertragen.

Salzseife zur Hautreinigung
Salzseife zur Hautreinigung

In Salzseifen kommt das zugefügte Salz in seiner kristallinen Form vor und kann so in der Anwendung für einen feinen Peelingeffekt auf der Haut sorgen. Nichtsdestotrotz sollte das Salz für die Seife feingemahlen sein, damit es zu keinen mikroskopisch winzigen Schnitten auf Grund von zu scharfkantigen Salzkristallen während der Anwendung kommt.

Es wird berichtet, dass Salzseife nicht nur bei Pickel und Akne sondern sogar bei Neurodermitis helfen kann. Wie auch immer, einen Versuch ist es allemal wert.

Strahlendweiße Salzseife
Strahlendweiße Salzseife

Zubereitung:

  • Mischverseift sind natives Kokosöl, Olivenöl, Rizinusöl und Wasser.
  • Zusätzlich Meersalz, Bergkristallsalz, Himalayasalz (2-mal extrafein gemahlen) und Zitronensäure.
  • Ohne Zusatz von Duftstoffen.
  • Siededatum: September 2019
Seife mit Salz und Aktivkohle
Salzseife mit Aktivkohle

Rustikale Optik

Salzseife aus Einzelformen ist im Regelfall wunderbar glatt. So war es auch die meine frisch nach dem Ausformen. Da ich jedoch der Versuchung nicht widerstehen konnte, habe ich bei den bereits mehreren Tagen alten Seifenstücken die Kanten geschnitten. Das Splittern hielt sich zu meiner Überraschung in Grenzen und es gab weniger „Bruch“ als bei dieser steinharten Seife zu erwarten war. Nun denn, das Ergebnis ist jetzt rustikal und ich finde das steht dieser Seife sehr gut.

Naturseife mit Salz
Naturseife – Salzseife

Einen Teil meiner Salzseifen habe ich mit Aktivkohle gefärbt. Bei diesen Stücken ist die „grobe“ Struktur an den Kanten im Vergleich zur ansonsten sehr glatten Oberfläche viel besser erkennbar. Vor allem in der fotografischen Großaufnahme ist dies gut nachvollziehbar.

10 Antworten
  1. Henni sagt:

    Liebe Christiane,
    Deine Salzseife erstrahlt wirklich in einem richtigen Salz – weiß. Und Salzseife können in der Tat bei Pickel, Akne und bei Neurodermitis helfen. Habe selbst einmal eine Salzseife ohne jegliche Duftstoffe für eine Neurodermitis geplagte Person gesiedet und sie hat ein wenig Abhilfe geschaffen obwohl Neurodermitis auch etwas Kopfsache ist. Ich selbst mag eine Salzseife so hoch konzentriert nicht sie tut meiner Haut auch nicht gut. Mag Deine Haut diese Art Seifen?
    Liebe Grüße Henni

    Antworten
    • Christiane sagt:

      Liebe Henni,
      Nach anfänglichen Schwierigkeiten kann ich mittlerweile eine feine Salzseife schätzen. Ich verwende sie allerdings nicht täglich, sondern nur ein bis zwei Mal pro Woche. Doch, so ehrlich muss ich sein, es war ein langer Weg. :)))
      Freue mich, dass du die positive Wirkung von Salzseifen für Neurodermitis-Betroffene bestätigen kannst. So schön, wenn unsere Seifen etwas helfen.
      Vielen lieben Dank ♥♥♥ für deinen Kommentar, wie immer freue ich mich sehr. Dankeschön!
      Schönen Wochenstart und liebe Grüße, Christiane

      Antworten
  2. Sylvie sagt:

    Liebe Christiane.
    wow was für ein wunderschönes reines Weiß. Die Seife ist der Hammer.
    Bei mir ist es ähnlich wie bei Henni. Meine Haut mag auch keine Salzseifen. Soleseifen gehen komischerweise.
    Aber nichts desto trotz schmelze ich beim Anblich deiner Seifen dahin. Auch das Gegenstück zu deiner weißen Schönheit finde ich klasse. Diese rustikale Kante steht der Seife wirklich gut.
    Sieht fast scho aus als wäre es Beton.
    lg.
    Sylvie

    Antworten
    • Christiane sagt:

      Liebe Sylvie,
      Nicht wahr, die schwarze Salzseife hat einen wirklich schön rustikalen Charme. Normalerweise wäre ich nicht so begeistert über so eine Optik, doch hier passt sie wunderbar.
      Hab vielen lieben Dank für deine lieben Zeilen. Ich freu‘ mich. ♥♥♥
      Ganz liebe Grüße aus einem herbstelnden Mostviertel, Christiane

      Antworten
  3. Tina sagt:

    Liebe Christiane,

    erst hast du mich mit deiner Terrazzo mitgerissen, jetzt mit dieser reinweißen verdammt gutaussehenden Salzseife❤️❤️❤️ Ich muss es dir unbedingt nachmachen und deinen Tip mit dem feinen Salz beherzigen!!! Mein erster und einziger Salzseifenausflug war kratzig (hab sie in meiner Anfangszeit gesiedet) und meine Haut wäre im Moment froh über eine solche „Luxus Unbeduftet Seife“! Danke für deinen klugen Tips die immer wieder Lehr-und hilfreich beim nachmachen sind :*

    Ein wunderbares Wochenende dir und schicke liebe Grüße nach Österreich
    TINA

    Antworten
    • Christiane sagt:

      Liebe Tina,
      Vielen vielen Dank für dein großes Lob. Das freut mich wirklich und es bedeutet mir auch sehr viel. ♥♥♥
      Hast du aktuell Hautprobleme? Zwischen den Zeilen liest sich das nicht so toll. Falls ja, hoffe ich für dich, dass sich etwaige Irritationen bald wieder legen werden.
      Wie kratzig man Salzseife mag, ist wohl ebenso reine Geschmacksache, wie die Frage, ob man Salzseife überhaupt mag. Mir ist die feine Variante definitiv lieber und übrigens, meine ersten Versuche waren auch nicht wirklich weltbewegend ;))) Drück‘ die Daumen, dass du auch noch das richtige Rezept für dich findest.
      Herzliche Grüße und einen guten Start in die neue Woche, Christiane

      Antworten
  4. Martina sagt:

    Liebe Christiane, Deine Salzseife sieht klasse aus, mit ihrem strahlenden Weiß. Aber auch die Variante mit der Kohle sieht toll aus. Ich mag Salzseifen inzwischen sehr gerne. Am liebsten noch als Soleseife.
    Aber nur bis 75% Salz (feines Himalaya-Salz) auf die GFM gerechnet 😊

    Ganz liebe Grüße

    Martina

    Antworten
    • Christiane sagt:

      Liebe Martina,
      Mit deiner Salz-Sole-Seife hast du mich schon sehr in Versuchung geführt. Die liest sich wirklich toll. Ich denke, so eine Kombination muss ich auch bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren.
      Vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar! ♥♥♥
      Schönes Wochenende und liebe Grüße, Christiane

      Antworten
  5. Martina Bach sagt:

    Liebe Christiane!
    Bezaubernd ästhetisch ist mir in den Sinn gekommen, als ich deine Salzseifenbilder angesehen habe. Die schlichte schwarz/weiß Variante deiner Salzseifen zeigt, wie schön dieses Hobby doch ist. Es muss nicht immer Aufwändiges sein, bwohl Salzseife in der Herstellung und Weiterverarbeitung ja nicht ganz so einfach ist. Die Wirkung dieser Seifen spricht für sich und Aktivkohle soll ja auch sehr gut gegen unreine Haut wirken.

    Ich verfolge deinen Blogg sehr gerne, denn deine künstlerische Ader und dein Einfallsreichtum sind für mich sehr erfrischend und inspirierend.

    Lieben Gruß!
    Tina B.

    Antworten
    • Christiane sagt:

      Liebe Martina,
      Ich freue mich gerade so sehr, mal wieder von dir zu hören.
      War vor kurzem auf deiner Website und hab‘ fest gestellt, dass sich einiges tut. Sogar ein Buch – wow, sehr beeindruckend!
      Ganz lieben Dank ♥♥♥ für deine liebe Nachricht und das nette Feedback zum Blog. Freu‘ mich!
      Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Christiane

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.