Polka Dots Seife

Polka Dots Seife

Süße Punkte

Das Pünktchenmuster meiner Polka Dots Seife ist ein fröhlicher Klassiker. Die kleinen Punkte kehren als trendiges Muster alle Jahre wieder. Man findet sie auf Kleidern, Kindersachen, Accessoires, Keramik und auch Möbelstoffen. Als „Polka Dots“ bezeichnet man ein Punktmuster, das einer gleichmäßigen Anordnung gefüllter Kreise derselben Größe entspricht.

Übrigens, ich sehe meine Seife als ein süßes It-Piece fürs Badezimmer und das natürlich nicht nur für Fashionistas.

Seife mit Pünktchenmuster

Angaben zur Polka Dots Seife:

  • Verseift sind Kokosöl, Olivenöl, Sonnenblumenöl, Schweinchen, Rizinusöl und Wasser.
  • Zusätzlich Salz, Zucker und Zitronensäure.
  • Gefärbt mit blauer Tonerde (Bezeichnung lt. Händler) . Knapp 10% bezogen auf die GFM.
  • Beduftet mit einem maritimen, etwas herben Duft.
  • Für die etwas größeren Pünktchen wurden sogenannte „Jumbo Strohhalme“ verwendet.
  • Gesiedet Juni 2020.
Polka Dot Soap with blue Clay

Der Film zur Seife

Es scheint, dass ich aktuell beim Seife machen nur schwer die Finger von meiner Handykamera lassen kann. Es macht einfach Spaß und das trotz des immensen Arbeitsaufwandes, der in so einem kurzen Video steckt. Mal sehen wie lange dieser Enthusiasmus noch anhält.

Mein Seifenvideo „Polka Dot Soap“ ist wie üblich direkt hier zu sehen, oder alternativ auf meinem YouTube-Kanal. Zu meinem YouTube-Kanal und damit zu einer Übersicht all meiner seifigen Videos gelangt ihr über diesen Link – klick HIER. Ich hoffe das Filmchen gefällt und sage bereits an dieser Stelle vielen lieben Dank fürs Anschauen. Über eine Däumchen nach oben würde ich mich sehr freuen.

Die Resteverwertung

Im zweiten Teil des Videos und im nächsten Bild sieht man wie die seifigen Reste der Hauptseife verarbeitet wurden. Diese schnell und ohne viel Vorbereitung gesiedete Seife steht ihrer großen Seifenschwester in nichts nach und gefällt ebenso.

Seife mit blauen Punkten

Noch mehr Seifenfotos?

Für all Seifenbildsüchtigen – zu denen ich selbst ja auch zähle – habe ich zum Abschluss noch ein Video. Bei diesem Video handelt es sich um den Kanaltrailer (Imagefilm) für neue Besucher meines YouTube-Kanals. Es zeigt innerhalb einer Minute eine nette Auswahl einiger meiner Seifen.

Ich hoffe das Video und die getroffene Bildauswahl gefällt. Happy Soaping! ♥

2 Antworten
  1. Henni
    Henni sagt:

    Liebe Christiane,
    ich hoffe Dein Enthusiasmus Videos zu drehen hält noch sehr lange an. Die Videos sind sehr anschaulich und lehrreich. Sehr schön ist auch die Resteverwertung und beide Seifenvarianten gefallen mir sehr gut. Rührst Du Tonerde immer mit heißem Wasser an, falls ja hat es einen bestimmten Grund, die angerührte Tonerde sah dann sehr fest aus?
    Liebe Grüße Henni

    Antworten
    • Christiane
      Christiane sagt:

      Liebe Henni,
      Zum Glück wird das Wetter schön langsam wieder besser, so muss ich mich nicht mehr so viel mit Seifenvideos „beschäftigen“ :))) Spaß beiseite, eine gewisse Videomüdigkeit ist durchaus bemerkbar. Kann aber auch sein, weil mir momentan keine wirklich nette Seifenidee im Kopf herumspukt. Und das kann sich bekanntermaßen innerhalb von Sekunden ändern. :)
      Freu mich wirklich sehr, dass du meine Videos magst. Es ist doch jedesmal wieder aufregend eines hochzuladen, da man nie weiß, wie sie angenommen werden.
      Zu deiner Frage: Diesmal hatte ich relativ viel Tonerde. Da Tonerde im Normalfall ja doch eher „durstig“ ist, hab ich sie vorher etwas mit Wasser befeuchtet. Zumal ich auch mit Wasserreduktion gesiedet habe. Muss aber wirklich nicht sein. Meistens mixe ich sie einfach in die Öle.
      Ganz lieben Dank ♥♥♥ und viele Grüße aus einem endlich wieder sonnigen Mostviertel, Christiane

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.