· 

Marbled Soap

 

Optische Evolution.

Einfarbige Seifen sind für mich Stilikonen. Sie sind niemals langweilig, vielmehr gediegen und edel. Ihnen gehört meine große Liebe. Doch ab und an will man es am Waschtisch bunter, wilder, einfach abwechslungsreicher. Das kann von verspielten Swirls zu geometrischen Mustern in Knallfarben führen. Die Gestaltung ist oftmals aufwendig, zeitintensiv und abschließend leider manchmal auch von einem optischen Reinfall gekrönt... Autsch! 

  

Handgemachte Seife - Marmordesign | Fräulein Winter

 

Natürliche Anmut.

Einige bunte Seifendesigns habe ich den letzten Jahren ausprobiert. Vieles davon war nett, hat Spaß gemacht und dennoch war auch vieles dabei, dass schlussendlich zu gekünstelt und zu bunt war. Irgendwie zu unnatürlich.

Daher ist der nächste seifige Entwicklungsschritt Seifen mit einer gewissen Art von natürlicher Anmut zu kreieren. Es soll zufälliger wirken, nicht zu gewollt. Das "gemusterte" Seifenstück soll eine lebendige Leichtigkeit besitzen, weg von "zu schön, um zu verwaschen". 

 

Handgemachte Naturseife | Handmade Soap by Fraeulein Winter

 

Seife im Marmordesign.

Beim Sinnieren über eine natürlich wirkende Seifenoptik, ist man rasch bei "gewachsenen Strukturen", wie sie in der steinigen Natur zu finden sind, also einer Art von Marmordesign. 

Egal welche Technik ich bislang für die Marmorierungen zugrunde gelegt habe, abschließend durfte der fertig eingegossene Seifenleim immer noch einige Runden um die eigene Achse drehen. Dieser finale Spinning Swirl macht Spaß und gibt den Seifen - diesen beiden sowie auch der Vorgängerversion - eine gewisse Ursprünglichkeit. Das gefällt!

 

Pflegende Seife | Marbled Soap by Fräulein Winter

 

Zubereitung:

  • Verseift sind Kokosöl, Olivenöl, Distelöl HO, Rapsöl, Rizinusöl, Jojoba, Zitronensäure, Vitamin E, Wasser, Salz und Zucker.
  • Duft: PÖ Nautic
  • Farbe: TiO2 und Aktivkohle
  • Form: Eigenbau
  • Siededatum: Jänner 2019
  • Die Auflistung der verwendeten Öle und Fette gilt für beide Seifen.

 

Selbstgemachte Seife - Marmordesign | Fraeulein Winter

 

War's das?

Ja und nein. Für heute, hier und jetzt war's das. Mehr fällt mir aktuell nicht zu erzählen ein. Bezüglich Seifengestaltung war's das allerdings definitiv nicht. Denn da gibt's noch viel zu viel zu erkunden und zu erproben und in absehbarer Zeit werde ich sicherlich die nächste Stufe in der Seifenevolution erklimmen. Auch wenn's bis dahin noch dauern mag.

 

Selbstgemachte Seife - Marmordesign | Fraeulein Winter

Vorheriger Beitrag

Schwarzes Eis

 

Nächster Beitrag

Mandel- & Reismilch

Kommentare: 12 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Sylvie (Donnerstag, 17 Januar 2019 13:28)

    Liebe Christiane,
    ich schmelze buchstäblich dahin wenn ich mir deine Seifen so anschaue. Beide Varianten sehen traumhaft aus. Aber die Graue gefällt mir noch einen Ticken besser.
    Diese Marmortechnik steht bei mir auch noch auf dem Programm. Mal sehen wann ich dazu komme.
    lg
    Sylvie

  • #2

    ** Fräulein Winter ** (Donnerstag, 17 Januar 2019 13:38)

    @SYLVIE
    Liebe Sylvie,
    Drück' dir die Daumen, dass du mal etwas Auszeit und Zeit zum Seifeln findest. Dieser Marmorlook macht richtig Spaß.
    Freu mich, dass sie dir gefallen. Vielen lieben Dank! ♥♥♥ Allerdings in natura gewinnt die weiß-schwarze Seife. Von der Wirkung auf den Fotos war ich daher auch selbst von der grau-marmorierten Seife sehr überrascht.
    Liebe Grüße, Christiane

  • #3

    Henni (Donnerstag, 17 Januar 2019 19:17)

    Liebe Christiane,
    ich liebe Deine Seifen und mag es ja ebenso nicht so bunt wie Du. Deine Marmortechnik, die beiden jetzt gezeigten und Deine Vorletzte sind einfach traumhaft schön ♥♥♥ und sehen aus wie gewachsene Strukturen aus der Natur, die Seifenoptik erzeugen bei mir so richtig Lust die nächsten Seifen so zu gestalten.
    Liebe Grüße und hoffe Du hast nicht so viel Schnee was man von Österreich so hört
    Henni

  • #4

    ** Fräulein Winter ** (Freitag, 18 Januar 2019 13:00)

    @HENNI
    Liebe Henni,
    Zum Glück waren bei uns hier die Schneemassen erträglich. Mittlerweile ist sogar fast der ganze Schnee wieder weg. Mal abwarten, ob in nächster Zeit nochmal etwas nachkommt...
    Würd' mich riesig freuen, wenn ich dich dazu anregen konnte, ebenfalls eine Seife in Marmordesign zu machen und drück' für ein gutes Gelingen ganz fest die Daumen!
    Von Herzen ♥♥♥ ganz lieben Dank für deinen lieben Kommentar und ganz liebe Grüße, Christiane


  • #5

    Moja (Freitag, 18 Januar 2019 23:51)

    Liebe Christiane,
    ich kann Dir nur rechtgeben, dass die natürlich-edlen Seifenstücke immer den größten Reiz ausmachen - auch, wenn mir manchmal immer noch die Hand beim Färben ausrutscht *lol.
    Mit Deinen Seifen hast Du meinen Geschmack voll getroffen, so schön, so stilvoll und elegant! ❤❤❤

    Viele liebe Grüße,
    Moja

  • #6

    Bettie (Samstag, 19 Januar 2019 17:03)

    Liebe Christiane,
    da kann ich nur sagen: SCHNAPPATMUNG!!!!! ❤❤❤
    Deine Mamortechnik ist einfach atemberaubend schön und sowas von genau mein Fall - und ich muss dir recht geben: Ein bisschen Farbe hin und wieder ist ja schön, aber Schmetterlinge im Bauch verursachen bei mir in der Regel die schlichten Seifen und bei deinen fabelhaften Stücken ist das genau der Fall. ❤❤❤
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße,
    Bettie

  • #7

    Susanne (Sonntag, 20 Januar 2019 21:50)

    Liebe Christiane,

    hui, das sind mal feine Seifchen. Dein Grauling ein echter Hingucker, aber in Deinen wunderschönen Weissling habe ich mich glatt verliebt :)

    Liebe Grüsse und einen schönen Abend
    Susanne

  • #8

    ** Fräulein Winter ** (Mittwoch, 23 Januar 2019 11:45)

    @MOJA - @BETTIE - @SUSANNE

    Vielen vielen lieben Dank!!! ♥♥♥
    Ich freu' mich über eure netten Zeilen und sende ganz liebe Grüße,
    Christiane

  • #9

    Martina (Mittwoch, 30 Januar 2019 19:00)

    Mit ihrer edlen Schlichtheit ein absoluter Augenschmaus, liebe Christiane !!!
    Beide gefallen mir mit ihrer Marmoroptik ausgesprochen gut :)

    Liebe Grüße

    Martina

  • #10

    ** Fräulein Winter ** (Donnerstag, 31 Januar 2019 18:10)

    @MARTINA
    Vielen lieben Dank, Martina!!! <3 <3 <3
    Freu mich, dass sie dir gefallen.
    Ganz liebe Grüße, Christiane


  • #11

    ecki (Samstag, 23 Februar 2019 15:32)

    du liebe,
    finde ich irgendwo eine erklärung, wie du das machst? soooo schööön �
    lieben gruß kerstin

  • #12

    ** Fräulein Winter ** (Sonntag, 24 Februar 2019 09:10)

    @ECKI
    Liebe Kerstin,
    Wie soll ich denn das erklären... Ziemlich viel Basis-SL, dann ein Mini-Topfswirl in einem extra Becherchen, den irgendwie in Linien eingießen, dann wieder etwas Basis-SL und noch mal etwas Topfswirl und zum Abschluss ein bisschen hin und her wackeln oder auch mal ganz rundherum drehen (so Spinning Swirl ähnlich).
    Abschließend die Daumen drücken und auf Fortunas Gunst hoffen...
    Sorry, ich kann das wirklich nicht vernünftig beschreiben. Hier geht's mehr darum, dass man alles einfach passieren lässt. Für mich eine der größten Herausforderungen ;)))
    Liebe Grüße, Christiane



Sie befinden sich in einer Archiv-Seite. Weiter zur aktuellen Website von Fräulein Winter.