· 

Fräulein Rosi

 

Ich hab's schon wieder getan. Auch diesmal gibt es Seife der Kategorie unspektakulär, die außerdem wohl meine gefühlt hundertste Rosenseife ist.  Auf alle Fälle verweigerte mein Kopf für eine kreative Namensgebung bzw. Blogtitelauswahl bereits die Zusammenarbeit und so ist auch dieser langweilig.  Anders formuliert, ich kann es vollkommen verstehen, wenn ihr, meine lieben Blogleser, bereits jetzt meine Seite wieder verlasst. Und dennoch, solltet ihr es bis zum Schluss schaffen und eventuell sogar einen lieben Gruß hinterlassen, dann würde ich mich über die Maßen freuen.

 

Rosenseife selber machen | Fräulein Winter

 

Wer kennt das? Man bekommt endlich ein neues Seifenspielzeug und dann sieht man es plötzlich überall im Internet. Oh Graus! Die Freude ist ruiniert, denn jetzt ist es Massenware. Uninteressant. Man ignoriert es eine Weile, im schlimmsten Fall vergisst man es sogar. So passiert vor einigen Jahren mit den Stempeln von Omar.

Nun denn, einen habe ich diesmal hervorgekramt und sein Abdruck darf jetzt "Fräulein Rosi" schmücken. Mittlerweile finde ich den Stempel wieder hübsch. Somit Ende gut, alles gut!

 

Handgemachte Rosenseife | Fräulein Winter

 

Zubereitung:

  • Verseift sind Kokosöl (tlw. nativ), Olivenöl, Sonnenblumenöl HO, Rizinusöl, Stearinsäure, Rosenhydrolat und etwas Jojobaöl.
  • Weiters wurden Kaolin, Salz, Zucker, Zitronensäure und Vitamin E zugegeben.
  • Rezept in Anlehnung an Kornblumenseife.
  • Duft: PÖ Gartenrose (Behawe)
  • Farbe: Ballerina WEP Glitter und sehr wenig Fuchsia WEP
  • Form: Julchen
  • Siededatum: Mitte Juli 2018

 

Rosenseife und DIY-Betonteller | Fräulein Winter

 

Allen, die bis hierher durchgehalten haben, verrate ich nun das Geheimnis dieses Blogartikels. Es ging diesmal eigentlich überhaupt nicht um die Seife, sondern ich wollte nur eine Möglichkeit mein geselberters Betontellerchen zu präsentieren. Da der Dekoteller mit unzähligen kleinen Luftlöchern übersät war, habe ich diese unter einem bunten Tüpfchenreigen - sozusagen einem "galaktischen Nebel" - versteckt. An dieser Stelle nochmal ganz großes Danke für diesen Tipp, liebe Karin!

Was sagt ihr zu meinem Betonteller? Gelungen oder überflüssiger Ramsch?

 

DIY Dekoteller aus Beton | Fräulein Winter
DIY Dekoteller aus Beton

Vorheriger Beitrag

Marille und Marille

 

Nächster Beitrag

Widerstand ist zwecklos

Kommentar schreiben

Kommentare: 22
  • #1

    Barbara (Samstag, 28 Juli 2018 11:59)

    Da hast du eine ganz bezaubernd schöne Seife gemacht,ich liebe Rosenseife.Dein galaktischer Teller passt super dazu.Lange Rede kurzer Sinn..ich liebe deinen Blog

  • #2

    ** Fräulein Winter ** (Samstag, 28 Juli 2018 13:08)

    @BARBARA
    Liebe Barbara,
    Was für ein schönes Kompliment zu meinem Blog. Wow!!! Danke dir von ganzem Herzen!!! ❤️❤️❤️
    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße, Christiane


  • #3

    Sally C (Samstag, 28 Juli 2018 15:33)

    I stumbled upon your blog a couple of months ago. Really love it and all your beautiful soaps. You are very creative. The plate and the soap are a perfect match. Keep it up!

  • #4

    Bettie (Samstag, 28 Juli 2018 15:51)

    Liebe Christiane,
    also langweilig finde ich dein Fräulein Rosi aber so gar nicht, ehr liebreizend und vornehm ❤❤. Der Stempel macht sich absolut bezaubernd auf der Seife. Mit den Seifenspielzeugen stimme ich dir voll und ganz zu, sei es bei Formen oder Stempeln. Ich schätze wichtig ist, was gefällt... und wenn es das 1000ste Foto von Rundlingen oder von einem Stempel ist, egal, ich finds trotzdem absolut wunderbar. Deinen ❤❤Betontellerchen❤❤ ist absolut fabelhaft und die perfekte Kulisse für das zarte Seifchen. Einfach nur Schmuck.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und sende ganz liebe Grüße,
    Bettie

  • #5

    ** Fräulein Winter ** (Samstag, 28 Juli 2018 17:33)

    @SALLY C
    Thank you so much for your kind words and stopping by. I really appreciate it. ❤️
    Best regards, Christiane

    @BETTIE
    Liebe Bettie,
    Dankeschön für deine lieben Worte zu meinem „Fräulein Rosi“. Freu mich, dass sie dir gefällt und noch etwas mehr, dass dir auch mein Dekoteller zusagt. ❤️❤️❤️
    Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende! Liebe Grüße, Christiane


  • #6

    Tina (Sonntag, 29 Juli 2018 07:33)

    Hallo liebe Christiane,

    oh ja man kennt das wirklich.... Und deshalb bin ich froh, das du mal
    wieder einen so wunderbaren Stempel von Omar hervorgeholt hast
    und mich dazu ebenfalls animierst ;-)
    Wie kann eine Seife von Dir langweilig sein? Ganz und gar nicht, ich
    finde sie ist einfach BEZAUBERND ❤️❤️❤️ und der Stempfel passt perfekt!!!
    Betonteller selber gegossen? Wow.... richtig plaziert (und da zweifle ich
    bei dir in keiner Minute, das du die Inszenierung voll drauf hast), ist es
    ein richtiges optisches Schatzerl - Gefällt mir total gut ❤️

    Einen schönen Sonntag wünscht
    TINA

  • #7

    Martina (Sonntag, 29 Juli 2018 09:19)

    Liebe Christiane von langweilig ist Deine Seife weit entfernt, total klasse und einfach
    perfekt, passt da wohl eher :)
    Und das Tellerchen passt ganz wunderbar zur Seife oder doch umgekehrt... :):)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Martina

  • #8

    Gerda Kempers (Sonntag, 29 Juli 2018 09:28)

    Liebe Christiane
    Wow.....deine Fr.Rosi ist so zart und fein.❤❤❤
    Super schick mit dem Omar Stempel.
    Rosenseife sind immer etwas Besonderes.
    Und den Betonteller gefällt mir auch.

    Liebe Grüße
    Gerda

  • #9

    ** Fräulein Winter ** (Sonntag, 29 Juli 2018 13:30)

    @TINA
    Liebe Tina,
    Deine lieben Worte zu meinem Betonteller freuen mich ganz besonders, weiß ich doch, dass du auch schon einiges betoniert hast.
    Freu mich schon, bald eine Seifenschönheit von dir mit Omars Stempel zu sehen. Hab tausend Dank für deinen Kommentar! <3 <3 <3
    Liebe Grüße, Christiane

    @MARTINA
    Liebe Martina,
    Tja, das ist eine interessante Frage, ob die Seife zum Teller passt oder umgekehrt... Geht man nach dem Zeitpunkt des Entstehens, so passt die Seife zum Teller ;)))
    Herzlichen Dank für deine liebe Nachricht! Ich freu mich. <3 <3 <3
    Liebe Grüße, Christiane

    @GERDA
    Liebe Gerda,
    Wie wahr, Rosenseifen sind wahrlich immer fein und es kann (für mich) einfach nicht genug davon geben.
    Freu mich so sehr über deinen lieben Kommentar. Vielen vielen Dank! <3 <3 <3
    Schönen Sonntag und ganz liebe Grüße, Christiane


  • #10

    Henni (Sonntag, 29 Juli 2018)

    Liebe Christiane,
    wie kommst Du nur auf diese Idee Deinen Blog vorzeitig zu verlassen, ich lese immer gerne bei Dir. Und Rosenseife geht immer die wird nie langweilig und muss immer im Sortiment vorhanden sein, bei mir zumindest auch kann man immer wieder die Stempel von Omar verwenden.
    Deine Betonschale finde ich klasse, ist das mit Gießbeton gemacht? Deine farbliche Dekoration finde ich gelungen und passend. Hast Du die Schnecke auch gefertigt?
    Liebe Grüße Henni

  • #11

    Sylvie (Sonntag, 29 Juli 2018 22:55)

    Liebe Christiane,
    der Betonteller gehört eindeutig nicht zur Kategroie Ramsch. Er ist wunderschön geworden. Und die passende Seife ebenfalls. Eine tolle Farbe die so schön zu einer Rosenseife passt.
    Ich steh auch schon in den Startlöchern. Mein PÖ Rose von den Verseifern ist endlich da. Und ich hab Urlaub. Mal sehen ob ich bei der Hitze (nächste Woche wieder 35°C und mehr) Lust zum Seiflen bekomme.
    lg
    Sylvie

  • #12

    ** Fräulein Winter ** (Montag, 30 Juli 2018 06:58)

    @HENNI
    Liebe Henni,
    Die Schnecke konnte ich mir einfach nicht verkneifen ;))) Leider wird nur ungefähr jede zweite ansehnlich, denn meist brechen die Fühler beim Ausformen ab (wenn da überhaupt zuvor Beton in diese Teile der Form geflossen ist...). Für den Teller und die Schnecke habe ich Bastelbeton verwendet.
    Ganz lieben Dank für deinen Kommentar, über den ich mich wie immer besonders freue. <3 <3 <3
    Schönen Wochenstart und liebe Grüße, Christiane

    @SYLVIE
    Liebe Sylvie,
    Da wünsch' ich gleich mal gutes Gelingen für deine Rosenseife!
    Bei diesen Temperaturen macht das Seifeln wahrlich nur bedingt Freude, andererseits nachmittags flüchte ich auch ab und an gerne aus der Hitze nach drinnen. Da muss man sich ja dann auch beschäftigen... ;)))
    Danke dir von Herzen für deine liebe Nachricht <3 <3 <3 und sende ganz liebe Grüße, Christiane


  • #13

    Antje (Montag, 30 Juli 2018 13:40)

    Wunderschön ist deine Seife geworden. Schlicht ist immer schön, da kann man gar nichts falsch machen. Du bekommst die Seifen auch immer so perfekt gehobelt. Ich schaff das nie, irgendwie bekomme ich dann schiefe Seiten.

  • #14

    Martina (Montag, 30 Juli 2018 15:46)

    Liebe Christiane,
    die schönen Seifenstücke und der Betonteller bilden ein wunderschönes Duo!
    Ich liebe es, zu "Betonieren" und deine Teller gefallen mir sehr!
    Die Oberfläche des Rands ist ja ein Traum!

    Schönste Grüße,
    Martina

  • #15

    Moja (Dienstag, 31 Juli 2018 00:40)

    Liebe Christiane,
    und wieder mal finde ich Deine Seife alles andere als unspektakulär, sondern ganz wunderbar! ❤❤❤
    Der Teller beeindruckt mich aber auch schwer und ich bin total begeistert von Deiner Kreativität und Schaffenskraft. ❤

    Viele liebe Grüße,
    Moja

  • #16

    Sandra (Dienstag, 31 Juli 2018 05:54)

    Liebe Christiane
    Bitte verzeih mir, ich war schon so lange nicht mehr auf den Blogs unterwegs. Mir geht es da ganz ähnlich, dass sich wiederholendes als Massenware anfühlt. Das nimmt mir hin und wieder doch auch ein bisschen die Lust am Seifeln und das eine oder andere Hobby breitet sich mehr aus. Die Zeit ist halt begrenzt. Deine Rosenseife finde ich sehr hübsch, auch wenn sie weniger klassisch daher kommt. Das macht nix. Somit hebt sie sich eigentlich auch ab und das ist das interessante daran. Wie immer ist auch diese Seife bei Dir perfekt gearbeitet. Schön finde ich auch, dass Du auch andere Hobbies pflegst und Deinen Teller finde ich hübsch. Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude beim kreativen austoben und freue mich, dann und wann auf Deinem Blog Deine Werke zu bewundern. Alles liebe Sandra

  • #17

    ** Fräulein Winter ** (Mittwoch, 01 August 2018 10:04)

    @ANTJE
    Liebe Antje,
    Schiefe Seiten durchs Hobeln kenne ich leider auch. Passiert mir vor allem, wenn ich sehr hudle, oder wenn ich während des Gleitens über die Hobelklinge den Druck nicht gleichmäßig auf das Seifenstück verteile.
    Dankeschön für deine lieben Zeilen! ♥ ♥ ♥
    Liebe Grüße, Christiane

    @MARTINA
    Liebe Martina,
    "Betonieren" macht wirklich richtig viel Spaß. Hätte ich nie geglaubt, aber es ist so. Jetzt sogar noch viel mehr, da ich im Freien arbeiten kann.
    Ganz lieben Dank für deinen Kommentar. ♥ ♥ ♥ Ich freu mich!
    Liebe Grüße, Christiane

  • #18

    ** Fräulein Winter ** (Mittwoch, 01 August 2018 10:15)

    @MOJA
    Liebe Moja,
    Dankeschööön für deine lieben Worte!!! ♥ ♥ ♥ Freu mich sehr, dass dir meine eher einfache Seife und sogar auch der Dekoteller gefallen.
    Liebe Grüße aus einem viiiiiiel zu heißem Mostviertel, Christiane

    @SANDRA
    Liebe Sandra,
    Finde ich richtig toll, wenn man auch wieder andere bzw. neue Hobbies entdeckt. Seifen sieden ist wirklich ein wunderbares Hobby, aber es hat sich bei mir mittlerweile auch viel Routine eingeschlichen. Der Anfangsreiz ist fast gänzlich verflogen und ab und an eine kleine Auszeit hilft auch.
    Freu mich außerordentlich über deine liebe Nachricht! Ganz herzlichen Dank!!! ♥ ♥ ♥
    Liebe Grüße in die Schweiz, Christiane



  • #19

    Maria (Mittwoch, 01 August 2018 14:57)

    Liebes Fräulein Winter! Wie kannst du nur annehmen, dass ich deinen Blog verlasse, ohne genauestens bis zum Schluss die wiederum wunderschönen Fotos mit deiner bezaubernden, weiblichen Rosi zu bewundern. Und dann noch diese hübschen Betonteile, die du so schön verziert hast ❤️❤️❤️

    Zart und hart passt doch toll zusammen!

    LG, Maria

  • #20

    ** Fräulein Winter ** (Donnerstag, 02 August 2018 07:27)

    @MARIA
    Liebe Maria,
    Natürlich habe ich gehofft, dass ihr alle bis zum Schluss durchhaltet ;))) Andererseits hätte ich's aber auch verstanden, wenn nicht. Auf alle Fälle freue ich mich über die Maßen, dass du zu Ende gelesen hast. Dafür von ganzem Herzen Danke!!! <3 <3 <3
    Liebe Grüße aus dem Mostviertel, Christiane


  • #21

    Norma (Montag, 03 September 2018 17:35)

    Liebe Christiane,
    Rosenseifen sind einfach ein Muss und niemals langweilig. Deine erst recht nicht. Edel, vornehm, zurückhaltend. Der Stempel ist wunderbar dazu und es ist doch vollkommen egal wie oft man Schönes im Netz sieht, es bleibt einfach schön. So geht es mir zumindest mit diesem Omarstempel.

    Ganz liebe Grüße
    Norma

  • #22

    ** Fräulein Winter ** (Montag, 10 September 2018 16:26)

    @NORMA
    Liebe Norma,
    Oh ja, Rosenseifen kann's wahrlich nie genug geben. Da bin ich absolut bei dir.
    So schön von dir zu lesen und ich freu mich riesig über deine liebe Nachricht. Vielen vielen Dank! ♥♥♥
    Liebe Grüße aus dem spätsommerlichen Mostviertel, Christiane